Marion Ritzmann

Marion Ritzmann · Metric Pictures Drafts, 2021, Installationsansicht. Foto: Marcus Kraft

Marion Ritzmann · Metric Pictures Drafts, 2021, Installationsansicht. Foto: Marcus Kraft

Marion Ritzmann · Metric Pictures Drafts, 2021, Installationsansicht. Foto: Marcus Kraft

Marion Ritzmann · Metric Pictures Drafts, 2021, Installationsansicht. Foto: Marcus Kraft

Hinweis

Marion Ritzmann

Zürich — Seit 2013 präsentiert das Projekt Tableau Zürich ganzjährig und auf hohem Niveau Kunst im öffentlichen Raum beim Bahnhof Stadelhofen. Für die Ausgabe ‹No.15› der Ausstellungsreihe zeigt die in Zürich lebende Künstlerin Marion Ritzmann eine Auswahl ihrer jüngsten Serie geometrischer Zeichnungen auf den insgesamt sieben drehbaren und beidseitig bespielbaren Plakatstelen im Weltformat. Ihre Arbeit ‹Metric Pictures Drafts› basiert auf kleinformatigen Skizzen mit Farbpigmenten auf Papier, die sie für die Gestaltung von grossformatigen, dreidimensionalen Reliefarbeiten aus eingefärbten MDF-Platten angefertigt hat. Für die Plakatreihe um das sechsfache vergrössert ist nun eine Auswahl der Skizzen als Farbdrucke auf Weltformat übertragen zu sehen. Da die C-Prints auf Aluminium die ursprüngliche Struktur der Farbpigmente wiedergeben, verleiht dies den reproduzierten Bildern ästhetisch den Charakter der gezeichneten Unikate. Im Vorfeld der Ausstellung sind zwei Zeichnungen dieser Serie bereits in Marion Ritzmanns Publikationsreihe ‹Fortsetzung folgt› bei edi­tion fink erschienen. Ein Titel, der sich geradezu programmatisch lesen lässt für eine künstlerische Praxis, die durch einen methodischen Ansatz und fortlaufende Prozesse gekennzeichnet wird. Sie greift systematisch einzelne Elemente ihrer Werkreihen auf und wandelt sie in neuen Arbeiten ab oder um. Somit lassen sich trotz medialer Vielfalt immer wieder konzeptuelle und visuelle Verbindungslinien ziehen. Ihre ‹Metric Pictures› sind demnach eine Weiterentwicklung früherer Farbstiftzeichnungen, die konkret auf Faltplänen von Papierfliegern beruhten. Ihre sogenannten ‹Drafts› der Reihe der ‹Metric Pictures› greifen in ihrer Farbigkeit die vorhandene Palette des industriell gefertigten Baumaterials MDF auf. Marion Ritzmann arbeitet mit den vorgefundenen Bedingungen von Systemen, deren Faktoren und gestalterische Möglichkeiten sie in grosser Bandbreite analysiert und durchspielt – wie hier mit der Kombination von zwei mal sieben Plakatseiten. Die semantischen Bezüge zwischen Linien, Formen und Formaten, stehen im Fokus dieser ortsspezifischen Arbeit. Zugleich reagiert das Kaleidoskop der gestaffelten, geometrischen Farbflächen situativ mit der architektonischen Umgebung. Die Tafeln treten in Dialog mit der Formensprache und den Farbtönen der Häuserfassaden.

Bis 
30.09.2021

→ Tableau, öffentlicher Raum, Stadelhofer Passage, bis 30.9. ↗ tableauzurich.org

Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ort Land
Marion Ritzmann – Metric Pictures Drafts 01.05.202130.09.2021 Ausstellung Zürich
Schweiz
CH
Künstler/innen
Marion Ritzmann
Autor/innen
Alice Wilke

Werbung