Balance — Die Grenzen des Wachstums

Maria Dundakova · Sun Rite, 1988–1990, Filmstill, rituelle Performance und Fotografie © ProLitteris

Maria Dundakova · Sun Rite, 1988–1990, Filmstill, rituelle Performance und Fotografie © ProLitteris

Hans Haacke · Monument to Beach Pollution, 1970/2000, C-Print, 85,1 x 127 cm, Courtesy Paula Cooper Gallery © ProLitteris

Hans Haacke · Monument to Beach Pollution, 1970/2000, C-Print, 85,1 x 127 cm, Courtesy Paula Cooper Gallery © ProLitteris

Besprechung

Die Kombination Kunst und Ökologie ist angesagt. Kunstschaffende verstehen sich als wichtige Stimmen in aktuellen Diskursen. Die Schau ‹Balance› im Kunstmuseum Solothurn spürt den Entwicklungen einer Kunst nach, die sich für Umwelt und Gesellschaft engagiert, von den 1970er- bis in die 1990er-Jahre.

Balance — Die Grenzen des Wachstums

Den vollständigen Text finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Kunstbulletins und 30 Tage nach dem Erscheinungstermin hier online. Zum Abo: www.artlog.net/account

Bis 
31.07.2022
Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ort Land
Balance. 1970–1990: Kunst, Gesellschaft, Umwelt 15.05.202231.07.2022 Ausstellung Solothurn
Schweiz
CH

Werbung