Peter Fischer, Sandra Senn

Peter Fischer · i Fly lV, 2016 © ProLitteris

Peter Fischer · i Fly lV, 2016 © ProLitteris

Hinweis

Peter Fischer, Sandra Senn

Brugg — Erinnern Sie sich an den guten alten Ochsner-Eimer unter Mutters Schüttstein? Ein Kick mit dem Fuss und rein gings mit dem Abfall. Peter Fischer (*1968 Brugg) machte sich den Mechanismus einst zu eigen und überraschte im Innern des Objekts mit der Projektion eines flatternden Gespensts. Die ‹Elfenfalle› von 2015 bringt auf den Punkt, was den Birrwiler heute noch auszeichnet: Tüftelei und Humor. Im Zimmermannhaus rattern seine Maschinen nun um die Wette. Ein Mann auf Folie raucht eine Zigarette, während beim Inhalieren das Antlitz in sich zusammenfällt. ‹iSmoke› nimmt die selfieverrückte Gesellschaft auf die Schippe und man denkt: So übel schrumpelt der Mensch beim Gebrauch seiner Suchtmittel. Eine andere Kreatur fliegt im Dunst der Maschine auf einer Rakete durch die Luft und verschwindet nolens volens im Nirgendwo.
Ebenso magisch segeln Schiffe und Container auf den künstlichen Meeren von Sandra Senn (*1973, Baden). Sie treiben wie Eisschollen auf Wasser, als wären sie Zeugen der kaputten Gegenwart. Stark. Die in Berlin lebende Künstlerin ergänzt ihre Fotoserie mit Texten im öffentlichen Raum. «Ich kenne keinen Hunger, aber Schlaflosigkeit im Gehirn», schreibt sie und hängt ihre Aphorismen in die Schaufenster des Städtchens.

Bis 
22.09.2019
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Peter Fischer, Sandra Senn 17.08.201922.09.2019 Ausstellung Brugg
Schweiz
CH
Künstler/innen
Peter Fischer
Sandra Senn
Autor/innen
Feli Schindler

Werbung