Kupper, Salz und Zimmermann

Andreas Hofer · Brugg nach dem Lockdown, 2020. Tusche auf Papier, je 89,5 x 128 cm, © ProLitteris

Andreas Hofer · Brugg nach dem Lockdown, 2020. Tusche auf Papier, je 89,5 x 128 cm, © ProLitteris

Hinweis

Kupper, Salz und Zimmermann

Brugg — Für einmal machen das Zimmermannhaus Kunst & Musik und die Ausstellungsgruppe Salzhaus gemeinsame Sache: Unter dem Titel ‹Kupper, Salz und Zimmermann› verlassen beide ihre angestammten Häuser, um sonst kaum zugängliche Orte in der Altstadt zu erschliessen. Dreh- und Angelpunkt dieses Parcours ist das Kupperhaus, das ehemalige städtische Verwaltungsgebäude, in dem erste Arbeiten zu sehen sind. Bei einem Portier erhält man dann Schlüssel und Codes zur Besichtigung weiterer Räume und Werke: In einer leer stehenden Wohnung, einem verborgenen Kellerraum oder einer ehemaligen Gefängniszelle warten insgesamt neun künstlerische Positionen mit ortsspezifischen Arbeiten auf – darunter das Kollektiv CKÖ, Marianne Halter & Mario Marchisella und Karoline Schreiber. An den Wochenenden herrscht mit Performances, Konzerten, Spaziergängen, Lesungen und Tafelrunden Festival-Atmosphäre. Das gesamte Projekt kann, abgesehen von wenigen Veranstaltungen, auch unter einer allfälligen neuerlich nötigen Publikumsbeschränkung durchgeführt werden.

→ Eröffnung im Kupperhaus, 4.9., 19 Uhr; Ausstellung im Zimmermannhaus und Stadtraum, 5.9.–20.9.
www.zimmermannhaus.ch
www.salzhaus-brugg.ch

Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Kupper, Salz und Zimmermann 05.09.202020.09.2020 Ausstellung Brugg
Schweiz
CH
Vernissage von Kupper, Salz und Zimmermann 04.09.2020 Vernissage Brugg
Schweiz
CH

Werbung