fein-seitig

Lisa Enderli · Papier-Schnitt, 2022 (Detail), Papier, 107 x 76 cm

Lisa Enderli · Papier-Schnitt, 2022 (Detail), Papier, 107 x 76 cm

Hinweis

fein-seitig

Adligenswil — Vielfältig tritt in der Ausstellung ‹fein-seitig› das Papier selbst als Medium voller Potenzial auf. Drei Künstlerinnen gewinnen dem Werkstoff unterschiedliche kommunikative Impulse ab. Marlies Spielmann stört die Symmetrie des traditionellen Scherenschnitts und verwandelt Ornamentik in frauenpolitisch aufgeladene, Handlungsmuster untergrabende Choreografien. Kathrin Biffi rollt, reiht und schichtet Papierelemente, lässt Musikalität anklingen und evoziert Stimmungen wie in Tagebuchnotizen. Am reinsten zeigt sich das Thema, die Eigenschaften von Papier zur Entfaltung zu bringen, bei Lisa Enderli: Das pure Weiss der Blätter trägt die Möglichkeit des Noch-nicht-Seins in sich. Papier besitzt Textur, hat eine Vorder- und eine Rückseite und viel Raum dazwischen. Enderli behandelt die Fläche wie ein archäologisches Grabungsfeld. Sie dringt in die Schichten des Papiers ein, öffnet dieses auf seine fragile Körperlichkeit hin. Mit spontaner Geste – wie im Action Painting – skizziert sie mit dem Skalpell lineare Schnitte ins Papier. Tiefer schneidend, teils auch reissend, löst und modelliert sie einzelne Papierfragmente. Die erregte, lichtumspielte Oberfläche tritt in die vierte Dimension. Nichts geht verloren, nichts wird hinzugefügt: Wandel im Gleichen. 

Bis 
01.10.2022
Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ort Land
fein — seitig: Kathrin Biffi, Lisa Enderli, Marlis Spielmann 21.08.202201.10.2022 Ausstellung Adligenswil
Schweiz
CH
Autor/innen
Sabine Arlitt
Künstler/innen
Lisa Enderli

Werbung