Aline Paley und Alex Troesch

Alex Troesch, „Botas Picudas“, 2012

Alex Troesch, „Botas Picudas“, 2012

Aline Paley und Alex Troesch

La Chaux-de-Fonds — Auffallende Schuhe sind nicht nur ein modisches Ausrufezeichen, sie sind auch ein soziales Statement. Doch was soll man über die Kreationen des mexikanischen Schuhkünstlers Chucky denken? Chucky gestaltet Cowboystiefel, glitzernd bunt wie eine Disconacht, mit Spitzen, die sich bis zu den Hüften des Trägers aufwärts winden. Aus manchen Schuhspitzen lassen sich gar Feuerwerke entfachen. Die Fussbekleidung wird endgültig zum Kunstwerk, und noch dazu zu einem Kunstwerk, das Spass macht. Mit einer amüsanten Note fing Chuckys spezielle Schuhproduktion auch an: 2009 bat ein junger Mann, der sich für einen Tanzkurs angemeldet hatte, den Schuhmacher, ihm ein paar Schuhe anzufertigen, mit denen er Aufsehen erregen würde. So entstanden die ersten Botas Picudas, superpsitze Cowboystiefel in vewegenen Farben, mit viel Glimmer und Glamour. Übers Internet verbreitete sich die Kunde von den Kunst-Schuhen. Und alsbald machten sich nicht nur Fashion Victims sondern auch die beiden Schweizer Kunstschaffenden Aline Paley und Alex Troesch auf den Weg nach Mexiko City, um das grosse Schuhwunder zu fotografieren. Einige Foto- und Videoaufnahmen sind jetzt in einer faszinierenden Ausstellung zu sehen. Sie zeigen junge Männer mit ihren Botas Picudas, in Posen, in denen Eitelkeit und Ironie, der Traum von der Freiheit us-amerikanischen Zuschnitts und seine Hinterfragung sich mischen.

Institutionenabsteigend sortieren Land Ort
Quartier Général Schweiz La Chaux-de-Fonds
Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Picudas 17.08.201814.10.2018 Ausstellung La Chaux-de-Fonds
Schweiz
CH
Autor/innen
Alice Henkes
Künstler/innen
Aline Paley
Alex Troesch

Werbung