Art Basel/Hong Kong — Online Viewing Rooms

Galerie Eigen + Art, Online Viewing Room, Art Basel/Hong Kong, 2020

Galerie Eigen + Art, Online Viewing Room, Art Basel/Hong Kong, 2020

Galerie Nathalie Obadia, Online Viewing Room, Art Basel/Hong Kong, 2020

Galerie Nathalie Obadia, Online Viewing Room, Art Basel/Hong Kong, 2020

tornabuoniArt, Online Viewing Room, Art Basel/Hong Kong, 2020

tornabuoniArt, Online Viewing Room, Art Basel/Hong Kong, 2020

Art Basel/Hong Kong — Online Viewing Rooms

Basel/Hong Kong — Die Messe Art Basel hat die neuen Online-Viewing-Rooms ursprünglich konzipiert, um ihren Galerien parallel zu den jeweiligen Messen eine Plattform zu bieten, auf der sie Werke, die nicht am Stand zu sehen sind, präsentieren können. Mit der Absage der diesjährigen Messe in Hong Kong, die vom 19. bis 21. März hätte stattfinden sollen, wird die Initiative nun aber zur Möglichkeit, die Show zumindest im Netz durchzuführen: Mit 235 Galerien zeigen fast alle der zur diesjährigen Ausgabe zugelassenen Aussteller noch bis Mittwoch an einem virtuellen Stand jene Werke, die sie für Hong Kong im Gepäck hatten.  Aus der Schweiz sind unter anderem die Galerien Eva Presenhuber, Mai 36 oder Gregor Staiger mit dabei. Der Rundgang im Netz ist kostenlos, man registriert sich kurzerhand mit einem Benutzerkonto und hat Zugriff auf über 2000 Kunstwerke der modernen und zeitgenössischen Kunst, bei denen zudem für einmal die Preise oder zumindest eine Preisspanne transparent gemacht ist. 
Ob die Basler Ausgabe der Art Basel im Juni stattfinden kann, ist aktuell noch offen.

www.artbasel.com/viewing-rooms

Ausstellungen/Newsticker Datumaufsteigend sortieren Typ Ort Land
Art Basel Hong Kong 2020 — Online Viewing Rooms 25.03.202027.03.2020 Auktion/Messe Hong Kong
Hongkong
HK

Werbung