Christina Benz - Shifting Sands

Shifting Sands © Christina Benz

Shifting Sands © Christina Benz

Christina Benz - Shifting Sands

Zürich — Mit dem Ausstellungsprojekt «Shiftig Sands» inszeniert die bildende Künstlerin Christina Benz eine neue Werkgruppe filmischer Arbeiten zum Thema ‘Life is too short’ ortspezifisch im Strauhof. Das Format «Wild Cards» des Literaturmuseums bietet Kunstschaffenden aus den unterschiedlichsten Branchen Räumlichkeiten für jeweils eine Woche, sodass agile und experimentelle Zugänge zur Literatur ermöglicht werden. Ganz im Sinne dieses Formats zeigt «Shifting Sands» einen laufenden Arbeitsprozess, der die Kunstformen der Zeichnung, Lyrik und Musik vereint und deren Wechselwirkungen gleichzeitig auszuloten versucht.Während das Filmmaterial von der Künstlerin mit schwarzem Sand gezeichnet und in Stop-Motion-Technik animiert wurde, entstammen Narration und Vertonung der intensiven Zusammenarbeit mit hiesigen Autor*innen und Musiker*innen: Gion Mathias Cavelty und Fatima Dunn, Judith Keller und Nicole Johänntgen, Patric Marino und Oli Kuster (Electro-Poetry-Duo «Die Astronauten»). Ein reiches Rahmenprogramm bietet nahezu täglich Gelegenheiten, die diversen Akteur*innen live zu erleben und mit ihnen zu interagieren. 

https://shiftingsands.ch/

Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ortabsteigend sortieren Land
Wild Card im Strauhof: Shifting Sands 22.09.201928.09.2019 Ausstellung Zürich
Schweiz
CH
Künstler/innen
Christina Benz
Autor/innen
Irene Grillo

Werbung