Tomas Eller — Cosmic Strings

Tomas Eller, Cosmic Strings, Messeplatz Basel, Ausstellungsansicht 2018. Foto: Dirk Wetzel

Tomas Eller, Cosmic Strings, Messeplatz Basel, Ausstellungsansicht 2018. Foto: Dirk Wetzel

Tomas Eller, Cosmic Strings, Messeplatz Basel, Ausstellungsansicht 2018. Foto: Dirk Wetzel

Tomas Eller, Cosmic Strings, Messeplatz Basel, Ausstellungsansicht 2018. Foto: Dirk Wetzel

Tomas Eller — Cosmic Strings

Basel — Mit der sogenannten City Lounge und ihrem markanten Lichthof über dem Messeplatz haben die Architekten Herzog & de Meuron 2013 einmal mehr eine Architekturikone für Basel geschaffen. 2018 wurde das in die Fassade integrierte elektronische Informationssystem, bestehend aus einem riesigen LED-Band und drei eBoards, erstmals für ein temporäres Kunstwerk genutzt, das auf Initiative der Plattform videocitybs.ch erneut zu sehen ist. Der Künstler Tomas Eller (*1975, Meran) kooperierte für ‹Cosmic Strings› mit der Berliner Schriftstellerin Julia Franck, dem Wiener Schriftsteller und Journalisten Wolfgang Popp und der Basler Autorin und Kuratorin Andrea Domesle. Ihre Beiträge und einen eigenen Text bearbeitete und animierte Eller für das LED-Laufband und kombinierte sie mit einer Auswahl seiner Filme. So entsteht gemäss Domesle «eine Atmosphäre des Fliessens zwischen Traum und Realität, zwischen Fläche und Raum, zwischen Körper und Architektur». 

Messeplatz, täglich 21–24 Uhr

Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ort Land
Cosmic Strings by Tomas Eller 08.04.202112.09.2021 Ausstellung Basel
Schweiz
CH
Künstler/innen
Andrea Domesle
Tomas Eller

Werbung