Notebooks – von unseren Autor/innen

Ausstellungsempfehlungen unserer Autoren sowie aktuelle Beiträge zum Kunstgeschehen. Sie können nach Stichworten, Autoren oder Datum suchen.

Titel
Biennale Venedig — Goldene Löwen

Venedig — Am offiziellen Eröffnungstag der Biennale Venedig wurden die Goldenen Löwen verteilt: Die Auszeichnung für den besten Länderbeitrag ging an Sonia Boyce (*1962) für ihre Ausstellung ‹Feeling Her Way› im Britischen Pavillon.

05.05.2022
von Deborah Keller
Edition VFO und Steindruckerei Wolfensberger — Benefiz-Edition für Ukraine
31.03.2022
Four Rooms: A Floating World – Kunst und Gang der Welt

Zürich – Etienne Lullin und Corrado Ferrari zeigen zurzeit in den vier grossen Räumen ihrer Galerie vier Kunstschaffende unterschiedlicher Generation aus ihrem Programm.

25.03.2022
von Katharina Holderegger
Stefan Vollenweider — 30 Jahre Ozon

Rapperswil — Es gibt verschiedene Arten, auf ein beängstigendes Phänomen, das man persönlich kaum beeinflussen kann, zu reagieren.

16.03.2022
MAMC Saint-Etienne Métropole – Die Schenkung Liliane und Michel Durand-Dessert

Saint-Etienne Métropole/F – Saint-Etienne liegt weiss der Himmel nicht am Weg. Selbst von Genf ist die Stadt in der gebirgigen Region zwischen Lyon, Clermont-Ferrand und Valence nur innerhalb von drei, vier Stunden zu erreichen.

11.03.2022
von Katharina Holderegger
Zurich Art March 2022

Zürich — Auf den letztjährigen Teillockdown hat die Zürcher Kunstszene nach der Wiedereröffnung der Museen und Kunsträume mit einer Tour de Force reagiert: Man hat den Zurich Art March eingeläutet, der nun auch dieses Jahr den Auftakt der Saison bildet.

02.03.2022
Marie Angeletti — Lunatisch

Genf — In den Vitrinen des Centre d’édition contemporaine/CEC spiegeln sich zurzeit parkierte Autos, im Mittelgrund rotweisse Bauschranken, im Hintergrund die Trauerweiden des Cimetière des rois – das Freilichtpantheon von Genf mit den Grabstätten der vergessenen Nomenklatur der Stadt, aber auch 

17.01.2022
von Katharina Holderegger Rossier
Lyonel Feininger – Leben und Werk im Spiegel der Druckgrafik

Vevey/VD –Feininger (1871–1956) erblickte das Licht der Welt in New York und verstarb in New York. Dazwischen hat er mehr als fünfzig Jahre in Europa gelebt, woher seine Eltern, beide Musiker, stammten.

16.01.2022
von Katharina Holderegger Rossier
Noomi Gantert — Neues anzetteln, Bild für Bild

Noomi Gantert verfolgt seit Jahrzehnten unabhängig von einem Echoraum ihre Projekte – und das mit unglaublicher Hingabe und eigenen Vorstellungen verpflichtet.

14.01.2022
von Peter Schneider
Maurizio Cattelan & Pierpaolo Ferrari — Enter Through The Gift Shop

Küsnacht — Als langjähriger Fan der Kunstzeitschrift ‹Toiletpaper Magazine› war ich sehr gespannt auf die ‹Toiletpaper Lounge› in der Galerie Grieder Contemporary in Küsnacht.

10.01.2022
von Linda Hauser
Michel Auder — Dreams Money can’t buy

Zürich — Der Blick in die Schaufenster der Galerieräume von Karma International ist durch dunkle Vorhänge versperrt. Dafür ist die Sicht auf die Arbeitsplätze freigegeben. Dort wuseln vier Menschen am grossen Tisch – Co-Working-Atmosphäre anstatt internationales Galerienklischee. 

10.01.2022
von Laura Breitschmid
Aurélien Gamboni – Zum Gedächtnis an Alice Rivaz (1901–1998)

Lancy/GE — In den amtssprachlichen Grabinschriften auf unseren Friedhöfen fängt oft nur mehr der Halbgeviertstrich zwischen Geburts- und Todesjahr die Poesie des Menschenlebens ein.

27.10.2021
von Katharina Holderegger Rossier
Fabrice Gygi – Jeder Griff sitzt!

Genf – Jeder Griff sitzt in der Ausstellung von Fabrice Gygi als siebtem Träger des biennalen Prix de la Société des arts de Genève im Palais de l’Athénée. Zwei Räume. Zwei Werke. 

11.10.2021
von Katharina Holderegger Rossier
Fragments & Absences — Die blinden Flecken einer kolonialen Schweiz

Bern — Einen Blick in die Zukunft gewähren die Künstlerinnen Sofia Kouloukouri und Vana Kostayola aus Athen vor dem Grand Palais in Bern interessierten Passantinnen und Passanten beim ‹Kaffeesatzlesen›.

06.10.2021
von Adrian Dürrwang
Francisco Sierra

Basel — Francisco Sierra (*1977) hat die Kunstwelt mit seiner überaus virtuosen Malerei, seinen hervorragenden Zeichnungen und seinem überbordenden Sinn fürs Ironische und Absurde erobert.

23.09.2021
von Alice Henkes
Das neue Kunsthaus Zürich: Eröffnung am 9. Oktober 2021

Zürich — Am 9. Oktober 2021 nimmt das erweiterte Kunsthaus Zürich den Betrieb auf. Die von David Chipperfield Architects gestaltete Erweiterung macht das Ensemble zum grössten Kunstmuseum der Schweiz.

23.09.2021
artlist.net — Gold bei Best of Swiss Web 2021

Zürich — Best of Swiss Web gilt als Oscar für Webprojekte in der Schweiz. Jedes Jahr werden dafür herausragende digitale Projekte in unterschiedlichen Kategorien juriert.

14.09.2021
Hexen
Innsbruck — Anhand einer Gruppenausstellung untersucht das Taxis Palais Kunsthalle Tirol derzeit das soziale Konstrukt der «Hexe» und ob die Ideologie einer vergangenen Vernichtungs- und Verfolgungsmatrix auch in die Gegenwart nachhallt.
04.08.2021
von Karlheinz Pichler
Thomas Hirschhorn — 21 Jahre Deleuze Monument

Saint Chamand – Der Künstler ist präsent – für Thomas Hirschhorn (*1957, Bern) ist das ein Oxymoron.

14.07.2021
von J. Emil Sennewald
Post-mierda dell’ artista — Das Projekt L’Art’Trine in Benin

Cotonou — Nur zwei Jahre vor seinem frühen Tod landete der italienische Künstler Piero Manzoni einen Coup: Er füllte seine Fäkalien in eine Weissblech-Dose und bot sie als Kunstwerk an.

23.06.2021
von J. Emil Sennewald
Auf Silberspuren – Daphné Le Sergent in Paris und Luxembourg

Pontault-Combault – Seit 19. Mai ist es wieder möglich, Frankreichs Kunstzentren zu besuchen. Gelegenheit für einen Ausflug in das rund eine Stunde von Paris entfernte Centre photographique d’Île-de-France (CPIF). Daphné Le Sergent behandelt hier bereits seit 20.

16.06.2021
von J. Emil Sennewald
Cohabitation — Ein Manifest für Solidarität von Tieren und Menschen im Stadtraum

Berlin — Stadt einmal nicht (nur) aus Sicht der Spezies Mensch denken.

11.06.2021
von Miriam Wiesel
Offener Brief — Schwarze Kunstschaffende richten sich an alle Kunstinstitutionen

Vor einem Jahr forderten Schwarze Kunstschaffende einen antirassistischen Wandel in Schweizer Kulturinstitutionen. Nun ziehen sie Bilanz, und die zeigt: Es bleibt noch viel zu tun.

10.06.2021
von Irène Unholz
Tomas Eller — Cosmic Strings

Basel — Mit der sogenannten City Lounge und ihrem markanten Lichthof über dem Messeplatz haben die Architekten Herzog & de Meuron 2013 einmal mehr eine Architekturikone für Basel geschaffen.

07.06.2021
Stephan Wittmer

Luzern — Der Fotokünstler erschafft Bilder – an der Wand, im Raum und in uns selbst. Er erzählt Geschichten und erzählt sie doch nicht zu Ende. Eigene und fremde Wahrnehmung verschmelzen und finden gerade im symbiotischen Einklang ihre Verschiedenheit wieder.

04.06.2021
von Valeska Marina Stach
Stadtgalerie vor dem Aus!

Bern — 66 Prozent für die Kultur! Die Stadtberner Bevölkerung hatte 2009 ein Gesundheitszentrum abgelehnt und deutlich für das Weiterbestehen des Kulturzentrums PROGR im ehemaligen Progymnasium gestimmt.

21.05.2021
von Adrian Dürrwang
Einebnung des Akropolis-Hügels — Chronik eines angekündigten Verbrechens

Seit Ende 2020 finden auf dem Akropolis-Felsen alarmierende Veränderungen statt, die sowohl sein Aussehen als auch seine Authentizität auf unwiderrufliche Weise verändern.

17.05.2021
von Mikela Chartoulari
Lotta Gadola — Traces in Sight

Luzern — Der Körper wird nicht nur gezeichnet von den Spuren der Zeit, sondern auch von der Gesellschaft. Nachahmung und Wiederholung hinterlassen Gedächtnisspuren, welche das Nervensystem verändern.

14.05.2021
von Michel Rebosura
Monika Emmanuelle Kazi — Handshake

Luzern — Mit der Hand, welche die andere berührt, machte der Philosoph Maurice Merleau-Ponty auf die Ambiguität des Leibes, der stets Subjekt und Objekt ist, aufmerksam.

14.05.2021
von Michel Rebosura
Stéphane Ducret — Malerei malen

Genf — Stéphane Ducret (*1970, Lausanne) befragt seit gut einem Vierteljahrhundert den Status der Malerei in der heutigen Ökonomie. Seine Ansätze fallen durch etwas Geselliges und Geniesserisches auf. Dabei schliesst er Momente des Zweifelns nicht aus, in denen man meist alleine ist.

14.04.2021
von Katharina Holderegger Rossier
Mehr...

Werbung