Kunstgesellschaft und Kunsthaus Grenchen | Portrait

Kunstgesellschaft und Kunsthaus Grenchen | Portrait

Der Holzdruck steht dieses Jahr im Zentrum der Triennale des 1964 gegründeten Vereins.

Grenchen ist in der Schweiz ein Brennpunkt für Druckgrafik. Sie stand am Anfang der Gründung der Gesellschaft für ein eigenes Kunstmuseum. Dieses hat heute allerdings viel mehr zu bieten. Die Sammlung wurde systematisch ausgebaut und umfasst rund 17 000 Werke. Bereits Ende der neunziger Jahre machte sich der Platzmangel bemerkbar. 2008 war der Anbau, welcher heute das Kunsthaus Grenchen prägt, bezugsbereit, so dass der Verein bis zu sechs hochwertige Ausstellungen im Jahr präsentieren kann.

Werbung