Otobong Nkanga — Eine Tanne als Umweltmonument

Otobong Nkanga · Unearthed – Sunlight, 2021, Installationsansicht 3. Obergeschoss Kunsthaus ­Bregenz. Foto: Markus Tretter

Otobong Nkanga · Unearthed – Sunlight, 2021, Installationsansicht 3. Obergeschoss Kunsthaus ­Bregenz. Foto: Markus Tretter

Besprechung

Erde und Wasser, leben und überleben, Natur und Mensch – ­die Nigerianerin Otobong Nkanga erzählt in ihrer Kunst von tiefgreifenden Veränderungen. Die vier Stockwerke des Kunsthauses Bregenz verbindet sie mit einer eindrucksvollen Installation, die am Ende der Schau nicht mehr dieselbe sein wird.

Otobong Nkanga — Eine Tanne als Umweltmonument

You can find the complete text in the current print issue or 30 days after publication date here online. Subscription at www.artlog.net/account

Until 
06.02.2022
Exhibitions/Newsticker Date Type City Country
Otobong Nkanga 23.10.2021 to 06.02.2022 Exhibition Bregenz
Österreich
AT
Artist(s)
Otobong Nkanga
Author(s)
Kristin Schmidt

Advertisement