Ser Serpas

Ser Serpas · You were created to be so young 2018, Luma Westbau. Foto: Stefan Altenburger

Ser Serpas · You were created to be so young 2018, Luma Westbau. Foto: Stefan Altenburger

Hinweis

Ser Serpas

Zürich — Die US-amerikanische Künstlerin Ser Serpas (*1995, Los Angeles) ist sehr jung, konnte aber bereits in namhaften Ausstellungshäusern ausstellen und zeigt jetzt im Luma Westbau ihre erste Einzelausstellung in der Schweiz. Da hängt ein rotblauer Sack Textilien aussen am Fenster herab, der auf den ersten Blick aussieht wie ein übergrosses, pulsierendes Herz. Auf mächtigen Sockeln steht allerlei Schrott: umgekippte Tische, zersägte Bettgestelle, zerrissenes Sofaleder. Die Objekte wurden heftig bearbeitet, auf den Kopf gestellt oder miteinander zu brachialen Assemblagen verbunden. Alles ist dreckig und steril zugleich, als hätte man einen Schrottplatz wie einen künstlerischen Nachlass verwaltet, katalogisiert und ausgestellt – wären da nicht doch diese Eingriffe und Übergriffe am Material. Serpas selbst verweist auf die Kategorie des Readymade, wobei die Objekte hier allerdings nicht bis zur äussersten Sorgfalt selektiert und platziert werden, sondern wie wild gesammelt und verbaut. Häuslicher Raum, verkörpert durch allerlei Mobiliar, trifft Industrie: Eisengitter, Kunststoff oder Containerwände. Obwohl – vielleicht gerade weil – die Dinge nicht auf Augenhöhe in Beziehung mit ihren Betrachtern treten, sondern diese überragen, umzingeln und fast belagern, stellt sich die Frage, wer eigentlich dieses Subjekt sein soll, das hier gemeint ist; jemand, der diesen hybriden Industriewohnraum bewohnt und dem es gelingen könnte, sich diesen anzueignen.

Until 
02.09.2018
Institutionensort descending Country City
Luma/Westbau Switzerland Zürich
Exhibitions/Newsticker Datesort ascending Type City Country
Ser Serpas, Lena Tutunjian 09.06.2018 to 02.09.2018 Exhibition Zürich
Schweiz
CH
Artist(s)
Ser Serpas
Author(s)
Philipp Spillmann

Advertisement