Zone*Interdite im [plug.in]

Screenshot, eine 3D-Animation des Deltacamps in Guantanamo Bay

Screenshot, eine 3D-Animation des Deltacamps in Guantanamo Bay

Hinweis

Zone*Interdite im [plug.in]

Das Internetprojekt Zone*Interdite wird ab 29.3. erstmals im «realen Raum» im [plug.in] präsentiert. Zone*Interdite von Christoph Wachter und Mathias Jud setzt sich mit militärischen Sperrgebieten als Orten von Wahrnehmungsverboten auseinander. Seit 2000 sammeln die Künstler Informationen zu solchen verbotenen Zonen. Neben deren weltweiter Kartografierung auf einer Online-Karte, die mit weiterführenden Informationen und Links angereichert ist, bilden 3D-Rundgänge durch den US-Stützpunkt in Guantánamo und ein islamistisches Trainingscamp im Sudan den Kern des Projekts. Ziel ist es, Dinge, die man gern übersieht, sichtbar zu machen. «Die tabuisierte Zone wird nun zum Terrain unseres Sehens und Denkens», das Projekt veranlasst, «die Gesellschaftsordnung und unsere eigene Betrachtung zu reflektieren». Im [plug.in] wird das Internetprojekt erstmals in einer Ausstellung präsentiert und die Autoren sind während dieser Zeit anwesend. In einer Art Kommandoposten sind die Besucher eingeladen, gemeinsam mit den Autoren an der Entdeckung, der Diskussion und der Erweiterung von Zone*Interdite mitzuwirken. Am 30.3. sprechen Wachter und Jud über die Hintergründe von Zone*Interdite.

Until 
01.04.2006

Advertisement