Anne-Julie Raccoursier im Centre d'édition contemporaine (bac)

Anne-Julie Raccoursier · Wireless World, 2007

Anne-Julie Raccoursier · Wireless World, 2007

Hinweis

Anne-Julie Raccoursier im Centre d'édition contemporaine (bac)

«Wireless World» mit Werken der jungen Waadtländerin Anne-Julie Raccoursier (*1974) wird die letzte Ausstellung sein, die das Genfer Centre d'édition contemporaine im Bâtiment d'art contemporain organisiert. Nach gut einem Jahr Gastrecht an der Rue des Bains wird das c-e-c seine Tätigkeit wiederum ganz auf die Räume an der rue Saint-Léger konzentrieren. Aus Selbstschutz gewissermassen, um selbständig zu bleiben, denn alle Institutionen, die ins bac umziehen, sollen über kurz oder lang ins Centre d'art contemporain beziehungsweise ins Mamco integriert werden. Zu sehen ist ausserdem das Video «Noodling», 2006, das in Finnland anlässlich eines Wettbewerbs gedreht wurde, bei dem junge Männer mit einer imaginären Gitarre berühmte Musiker wie Frank Zappa oder Billy Idol imitieren. Bis zur Extase, Schweiss überströmt mimen sie ihre Vorbilder - Helden eines Abends in einer stummen Parodie der modernen Vergnügungsindustrie.

Until 
15.12.2007

Advertisement