Brigitte Friedlos, Anna Rudolf

Brigitte Friedlos · Treffen, 2008, C-Print auf Dibond, 30x45 cm

Brigitte Friedlos · Treffen, 2008, C-Print auf Dibond, 30x45 cm

Hinweis

Brigitte Friedlos, Anna Rudolf

Aus welchem Stoff sind Räume? Sowohl die physisch begehbaren Räume wie auch diejenigen unserer Imagination verweisen auf Objekte und Figuren, durch die sie erst erfahrbar werden. Gebaute Räume mit Vergangenheit werden diese Konnotationen kaum mehr los. Der Grundriss, Dinge und Materialien evozieren eine Verbindung zu Gewesenem. Das Ausstellungsterrain der Villa Renata wird von Anna Rudolf und Brigitte Friedlos mit materialisierten Gedanken besetzt, die teils subjektiv absurd auf das Wesen von Gedanken und auf ihre Verknüpfungen verweisen und sich über die Etagen hinweg in verschiedenen Medien verdichten. Wir werden auf Momente des Peripheren hingewiesen. Konzentrierte Kombinationen finden statt: Wo befinden sich der Hund und der Stromkasten und warum sind beide da, wo sie sind? So steht in Anna Rudolfs ‹o.T.›, 2011, die Eindeutigkeit von Bild und Personen der unverankerte Ort ihrer Platzierung entgegen. Die Arbeiten erzeugen Narrative, jenseits von Linearität. So lässt das Video ‹Badesee offen [downstairs]›, 2008, von Brigitte Friedlos einen logischen Ablauf buchstäblich rückwärts fliessen. Gefluteter Bodenraum wird frei gegeben. Wir können nicht anders reagieren, als in andern Räumen aller Art: Wir besetzen und räumen frei, immer und immer wieder.

Until 
25.10.2014

Künstler­innengespräch mit Brigitte Friedlos und Bruno Z'Graggen (Kurator), 18.10., 17 Uhr

Exhibitions/Newsticker Date Type City Country
Brigitte Friedlos, Anna Rudolf 05.10.2014 to 26.10.2014 Exhibition Basel
Schweiz
CH

Advertisement