17 Schreibwerkstatt— Treffpunkt

Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Eröffnung 23.11., Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Eröffnung 23.11., Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Eröffnung 23.11., Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Eröffnung 23.11., Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Eröffnung 23.11., Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Eröffnung 23.11., Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Eröffnung 23.11., Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Eröffnung 23.11., Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Eröffnung 23.11., Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Eröffnung 23.11., Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

Practical Fridays_theartoftoasting, Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow
 

Practical Fridays_theartoftoasting, Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

 

‹Stundengalerie›,Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

‹Stundengalerie›,Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

‹Stundengalerie›,Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

‹Stundengalerie›,Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

‹Stundengalerie›,Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

‹Stundengalerie›,Amboss Rampe, Kunst: Szene Zürich 2018.​ Foto: Dominik Zietlow

17 Schreibwerkstatt— Treffpunkt

Im Rahmen der Kunst: Szene Zürich 2018 war die Amboss Rampe eine Plattform für verschiedene Veranstaltungen. Sie war der zentrale Treffpunkt während der letzten zehn Tage. Ein Einblick. 

Amboss Rampe — Der Ort, der zuletzt im Film ‹Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse› als hippe Bar vorkam – allerdings unter dem Namen Flamingo –, wurde anlässlich der Kunst: Szene Zürich 2018 zur Bühne verschiedener Events. Neben der Eröffnungsparty konnten in den letzten Tagen Veranstaltungen wie ‹Video Window› besucht werden, eine mobile Plattform für Videokunst, oder ‹art+argument›, eine Diskussionsrunde, bei der vier Expertinnen und Experten über ein zugewiesenes Thema debattieren.

Ein weiteres Highlight war die sogenannte ‹Stundengalerie› ausserhalb der Amboss Rampe. Ein containerartiges Häuschen wurde aufgebaut und täglich von 12 bis 24 Uhr von verschiedenen Kunstschaffenden mit einem Tagesprogramm bespielt. Die vorgestellten Arbeiten und Performances wurden speziell für den Ort entwickelt. Während einige nur ein paar Stunden zu sehen waren, gab es andere, die über längere Zeit sichtbar blieben.

Die Tagesprogramme gestalteten sich vielseitig. So fand am vergangenen Samstag beispielsweise eine Weihnachtsauktion mit Unikaten von über dreissig Künstlerinnen und Künstlern statt, wobei der Erlös an den ‹Pfuusbus› gespendet wurde, eine Notschlafstelle für obdachlose Erwachsene während der Wintermonate. Im Rahmen der Auktion, die um 20 Uhr begann, hatte sich eine Gruppe von Personen vor der ‹Stundengalerie› versammelt. In warme Jacken eingepackt trotzten die Besucherinnen und Besucher dem winterlichen Wind und gingen neugierig um die Galerie herum, um die Unikate zu betrachten.

Das Programm von Sonntag war wiederum eine «traditionellere» Ausstellung. Unter der kuratorischen Leitung von Daniela Minneboo wurden Objekte von Ida Dober oder Nicolas Vionnet präsentiert, Malereien von Valentin Hauri oder Simon Heusser, oder fotografische Arbeiten von Christian Schwarz und Jan Hofer.

Giulia Bernardi, freie Autorin, giulia.bernardi@outlook.com 

Amboss Rampe, bis 2.12, Stundengalerie Mo-So 12-24 Uhr

www.kunstszenezuerich.ch
www.artlog.net/notebooks

Exhibitions/Newsticker Datesort ascending Type City Country
Kunst: Szene Zürich 2018 23.11.2018 to 02.12.2018 Exhibition Zürich
Schweiz
CH

Advertisement