Swiss Art Awards 2022

Bundesamt für Kultur, Swiss Art Awards 2021. Foto: Diana Pfammatter

Bundesamt für Kultur, Swiss Art Awards 2021. Foto: Diana Pfammatter

Swiss Art Awards 2022

Basel — Parallel zur Art Basel findet wie immer die Ausstellung des Eidgenössischen Kunstwettbewerbs statt, die ein wichtiger Treffpunkt der hiesigen Kunstszene ist. Dieses Jahr wurden 55 Positionen aus 359 Bewerbungen der Bereiche Kunst, Architektur und Kritik, Edition sowie Ausstellung in die zweite Runde gewählt. Zehn bis zwölf von ihnen erhalten am ersten Ausstellungstag einen Swiss Art Award à CHF 25’000. Am selben Tag findet auch die Preisübergabe des Schweizer Grand Prix Kunst / Prix Meret Oppenheim statt . Die Eidgenössische Kunstkommission, welche die Swiss Art Awards juriert und die Preisträger:innen des Prix Meret Oppenheim wählt, arbeitete dieses Jahr in neuer Formation: Nach dem Abschied von Laura Arici, Valentin Carron und Julie Enckell Julliard sind der Kurator Roman Kurzmeyer, die Konservatorin Nicole Schweizer und die Künstlerin Una Szeemann dazugestossen. Sie komplettieren das Gremium um den Präsidenten Raffael Dörig (Direktor Kunsthaus Langenthal) und die bisherigen Mitglieder Victoria Easton (Architektin), San Keller (Künstler) sowie Anne-Julie Raccoursier (Künstlerin). In der Kategorie Kunst wird die Jury bei den Swiss Art Awards von den Expert:innen Lucie Kolb, Kadiatou Diallo und Luca Frei, in der Kategorie Architektur von Jeannette Kuo und Catherine Gay Menzel unterstützt. Die Ausstellungsarchitektur der Swiss Art Awards, in der parallel auch die 17 Finalist:innen des Kiefer Hablitzel│Göhner Kunstpreises gezeigt werden, liegt dieses Jahr in der Verantwortung des Basler Büros Truwant + Rodet.

Exhibitions/Newsticker Date Type City Country
Swiss Art Awards 2022 13.06.2022 to 19.06.2022 Festival Basel
Schweiz
CH

Advertisement