Notebooks – From our Contributors

Here our writers report on current events and themes from the art scene. You can search by keyword, author or date.

Title
Mein griechisches Dorf

Zürich — Wer den Peloponnes oder griechische Inseln bereist, hat häufig das Gefühl, hier stehe die Zeit still: Wir begegnen den seit jeher kartenspielenden Männer auf ihren wackligen Stühlen im Kafeneion, der Bäckersfamilie mit dem runden Brot auf dem baumlangen Holzschieber zwischen der mehlgepu

25.11.2019
by Claudia Jolles
Lara Almarcegui — Installationskunst – ohne Installation

Die Graphische Sammlung der ETH Zürich zeigt Arbeiten der spanischen Künstlerin Lara Almarcegui ganz anders als von ihr gewohnt.

21.11.2019
by Corinna Haag
Auf der Suche — Im Ungeklärten zu stehen, kann auch klärend sein

In der neuen Ausstellung ‹Auf der Suche› widmet sich das Helmhaus Zürich den im Kunstbetrieb Übersehenen. Daraus resultiert ein Potpourri, das gleichzeitig berührt und ratlos macht.

18.11.2019
by Mario Fuchs
Sarah Bovet, Laura McGlinchey, Nina Rodin – Elles disent qu’elles sont peintres

Nyon - Der grosse Raum unter dem Sheddach der ehemaligen Fabrik Stellram in Nyon, die jetzt von der Fondation Esp’asse mit ehrgeizigen Bauplänen gleichzeitig zu einem Kulturzentrum, einer Wohnsiedlung und einem Geschäftsbezirk entwickelt wird, hat im letzten Jahr über dreissig Kunstschaffenden au

11.11.2019
by Katharina Holderegger Rossier
Haptics — Haptisches Sehen

Zürich — Der Zürcher Galerist Fabian Lang bringt in seiner aktuellen Ausstellung ‹Haptics› drei zeitgenössische Kunstschaffende zusammen, die sich mit unserem Urbedürfnis auseinandersetzen; die Umgebung tastend, über die haptische Wahrnehmung zu erkunden.

07.11.2019
by Noemi Hermann
Lara Almarcegui — Deep Inside Out

Zürich — In der Graphischen Sammlung der ETH zeigt die Kuratorin Linda Schädler aktuell eine Auswahl Zeichnungen der in Rotterdam lebenden spanischen Künstlerin und Architektin Lara Almarcegui (*1972).

06.11.2019
by Inés Mantel
Regula Spörri und Philipp Ehgartner — Massnahmen

Zürich — Anfang des Jahres 2019 hat ein neues Kuratorinnen-Team den ehemaligen Kunstraum R57 in Zürich übernommen. Maria Bill, Antonia Hersche und Regula Weber nennen ihn ‹Nano – Raum für Kunst› und warten mit einem neuen Ausstellungskonzept auf.

05.11.2019
by Susann Wintsch
When Decisions Become Art – Selbstorganisation organisieren

Am Anfang steht die Entscheidung, keine Ausstellung zu machen, «weil meine Praxis keine Ausstellungspraxis ist». Stattdessen initiiert die heute in London lebende Künstlerin Kathrin Böhm (*1969) in Nürnberg ein dreiwöchiges «Live-Programm» zum Thema Selbstorganisation.

04.11.2019
by Miriam Wiesel
«How is life? Chetori?»

Zürich — «How is life? Chetori?», fragt eine Ausstellung, die Sibylle Omlin zuerst in Wien und nun in Zürich zeigt. In der Galerie Krone an der Froschaugasse versammelt die Kuratorin Künstlerfreund/innen aus Zürich und der prachtvollen iranischen Stadt Isfahan.

29.10.2019
by Sibylle Omlin
Bob Eikelboom – Courves

Zürich — Der junge holländische Künstler Bob Eikelboom (*1991, Den Haag) spielt in seiner aktuellen Ausstellung mit verschweissten Eisenplatten und magnetischen Folien seine Bildformate und Motivgruppen durch.

09.10.2019
by Inés Mantel
Hotspot am Bosporus — Istanbul Biennale und zwei neue Kunstmuseen

Istanbul — Die von Nicolas Bourriaud kuratierte Biennale bespielt unter dem Titel ‹Der siebte Kontinent› zwei Museen und die Prinzeninsel.

09.10.2019
by Peter Stohler
Olivier Mosset — Der Fokus auf der Farbe

Zürich — Ein gelbes Quadrat leuchtet durch das Schaufenster der Zürcher Galerie Lange+Pult. Es ist das titellose, monochrome; Acrylgemälde des renommierten Schweizer Künstlers Olivier Mosset (*1944). Die Leinwand sei wiederverwertet, erzählt mir Henrik Utermöhle, der anwesende Mitarbeiter.

01.10.2019
by Noemi Hermann
Boris Nieslony: Das es geschieht, Werkschau eines Halbruhigen

Ratingen — Boris Nieslony: leidenschaftlicher Performancekünstler und unermüdlichen Organisator, so kennt man ihn. Bis heute ist er als Performer weltweit gefragt und organisierte bisher 17 internationale Performance-Konferenzen auf verschiedenen Erdteilen.

30.09.2019
by Noemi Smolik
‹Photo› im Parkett Space — Fotografien, unmittelbar und gnadenlos

Zürich — ‹Parkett› war 33 Jahre lang eine der weltweit wichtigsten Publikationen für Gegenwartskunst, bis die Verantwortlichen mit der Ausgabe No. 100/101 im Jahr 2017 den Schlusspunkt setzten.

27.09.2019
by Claudia Wagner
Sebastian Utzni — When Art Takes the Art From Art

In a powerful self-curated solo exhibition,Sebastian Utzni communicates through postcards, a ‘70s-game and with scientific methods.

27.09.2019
by Deborah von Wartburg
Jean-Frédéric Schnyder – King Kong on an art trip

Zurich – Anyone who enters the solo exhibition of renowned Swiss artist Jean-Frédéric Schnyder (b. 1945) at Galery Eva Presenhuber initially feels like a giant in a dollshouse. Or like King Kong confronted with a cardboard Empire State Building.

27.09.2019
by Eva Vögtli
Tracks in a Box

Berlin — Ein temporär genutzter Raum am Moritzplatz bildet das «Basislager» für die Ausstellung ‹Tracks in a Box. When Artists Make Guided Tours›, die den September über zu Künstler*innentouren einlädt.

24.09.2019
by Miriam Wiesel
Art Weekend Hotel Castell Zuoz — Flüsternde Kiefern und flüssiger Stahl

Am vergangenen Wochenende traf sich im Hotel Castell in Zuoz eine Gruppe von Kunstinteressierten, um an dem von Ruedi Bechtler kuratierten Art Weekend teilzunehmen.

10.09.2019
by Nicole Büsing, Heiko Klaas
Christina Benz - Shifting Sands

Zürich — Mit dem Ausstellungsprojekt «Shiftig Sands» inszeniert die bildende Künstlerin Christina Benz eine neue Werkgruppe filmischer Arbeiten zum Thema ‘Life is too short’ ortspezifisch im Strauhof.

06.09.2019
by Irene Grillo
Heinrich Gartentor — Eine Insel in der Stadt

Zürich — Für den Berner Oberländer Künstler Heinrich Gartentor (*1965, Schafmatt) sind Interventionen im öffentlichen Raum das, was sie im besten Fall immer sein sollten: ein probates Mittel des Perspektivwechsels.

23.08.2019
by Mathis Neuhaus
Gene Beery – Schrift malen und Malerei schreiben

Freiburg — «Looking for visual thrills» oder «This painting will always be interesting» schreibt und malt Gene Beery (*1937, Racine/Wisconsin) mit groben Pinselstrichen auf Leinwand.

01.07.2019
by Irène Unholz
Lang/Baumann

Paris – Man kennt sie in Frankreichs Hauptstadt als diejenigen, die dem Palais de Tokyo ein Hütchen aufgesetzt haben: 2007 unterhielten Sabina Lang und Daniel Baumann das schon 2002 für die Schweizer Nationalausstellung entworfene "Hotel Everland", einen zum kuscheligen Appartement ausgebauten Co

16.05.2019
by J. Emil Sennewald
Art meets technology

Brugg — Die Ausstellung 'Art meets technology' erfüllt den Anspruch der beiden Galeriebetreiber und Künstler Stephan Bruelhart und Markus Cslovjecsek, die im Konzept eines ihrer neusten partizipativen Projekte schreiben: 

30.04.2019
by Bernhard Chiquet
Erik Bulatov und Andrej Molodkin — ‹The Black Horizon›

In der Ausstellung der zwei in Paris lebenden russischen Künstler Erik Bulatov und Andrej Molodkin im BPS22 Hainaut Province's Museum of ArtCharleroi (Belgien) werden zwei Pole der sozial-politisch bezogenen Affekte in Szene gesetzt: die individuelle Distanzierung und die kollektive körperliche A

18.04.2019
by Natalia Ganahl
Anselm Kiefer — Tägliches Schreiben

Montricher — Anselm Kiefer (* 1945, Donaueschingen) bewegt sich als Künstler immer wieder zwischen der Malerei und dem Schreiben. Das tägliche Schreiben in einem Tagebuch und das Produzieren von buchartigen Objekten gehören seit Anfang seiner künstlerischen Tätigkeit dazu.

11.04.2019
by Sibylle Omlin
Fast Forward — 25 Jahre Fotomuseum Winterthur

Winterthur — Warmes Violett, im Violett ein silbernes Rechteck: glänzend, nicht spiegelnd; leer und offen für alles. So präsentiert sich das Jubiläumsbuch ‹25 Jahre! Gemeinsam Geschichte(n) schreiben› zur gleichnamigen Ausstellung des Fotomuseums Winterthur.

15.01.2019
by Angelika Maass
Florian Germann — Die Stral 2 / videos

Kreuzlingen — Man trifft auf zwei Baustellen – die eine aussen, die andere innen.

10.12.2018
by Thomas Schlup
19 Schreibwerkstatt— Quadratur des Kreises

Zehn Tage, über zwanzig Ausstellungsorte, zahlreiche Performances und Sonderveranstaltungen später geht die Kunst: Szene Zürich 2018 zu Ende. Es gibt Kritikpunkte, doch das ist bei einem solchen Mammutprojekt natürlich zu erwarten.   

04.12.2018
by Mathis Neuhaus
18 Schreibwerkstatt— Raus aus der Bubble!

Und schon ist es wieder soweit: Die Kunst: Szene Zürich 2018 ist zu Ende. Die Diskussionsrunde ‹ROUND TABLE UNITED› im Theater Neumarkt liess Gastorte, Kunstschaffende und auch die Organisatorinnen und Organisatoren nochmals zu Wort zu kommen und die letzten Tage Revue passieren.

03.12.2018
by Giulia Bernardi
17 Schreibwerkstatt— Treffpunkt

Im Rahmen der Kunst: Szene Zürich 2018 war die Amboss Rampe eine Plattform für verschiedene Veranstaltungen. Sie war der zentrale Treffpunkt während der letzten zehn Tage. Ein Einblick. 

03.12.2018
by Giulia Bernardi
Show more

Advertisement