Pipilotti Rist

Exhibitions/Events Type Date City Country
Pipilotti Rist Exhibition 01.03.2019 to 23.06.2019 Humlebæk
Dänemark
DK
Korallen-Performance: Öffentliche Weltpremiere von Pipilotti Rist Event 07.10.2018 Bern
Schweiz
CH
Pipilotti Rist Exhibition 25.08.2018 to 11.11.2018 Zürich
Schweiz
CH
Artist Talk mit der Künstlerin Pipilotti Rist und mit Josef Helfenstein Conversation/Lecture 22.04.2018 Basel
Schweiz
CH
Arte Albigna 2017 Festival 02.07.2017 to 30.09.2017 Bregaglia
Switzerland
CH
Pipilotti Rist Exhibition 26.10.2016 to 15.01.2017 New York
Vereinigte Staaten
US
Pipilotti Rist Exhibition 21.05.2016 to 31.10.2016 München
Deutschland
DE
Pipilotti Rist Exhibition 26.02.2016 to 08.05.2016 Zürich
Schweiz
CH
Nan Goldin, Pipilotti Rist Exhibition 19.06.2015 to 27.09.2015 Hannover
Deutschland
DE
Pipilotti Rist Exhibition 22.03.2015 to 28.06.2015 Krems
Austria
AT
Hans Josephsohn, Pipilotti Rist Exhibition 22.12.2014 to 15.02.2015 St. Gallen
Schweiz
CH
John Chamberlain, Pipilotti Rist, Richard Tuttle Exhibition 29.11.2014 to 22.02.2015 Bruton
Vereinigtes Königreich
GB
Berlinde De Bruyckere, Pipilotti Rist Exhibition 27.11.2014 to 10.01.2015 London
Vereinigtes Königreich
GB
Le Gentil Garçon, Pipilotti Rist, Eric Winarto Exhibition 19.12.2013 to 19.01.2014 Genève
Switzerland
CH
Pipilotti Rist Exhibition 01.06.2013 to 30.09.2013 Louvier
Frankreich
FR
Pipilotti Rist Exhibition 02.06.2012 to 25.11.2012 St. Gallen
Schweiz
CH
Pipilotti Rist Exhibition 25.03.2012 to 24.06.2012 Mannheim
Germany
DE
Pipilotti Rist Exhibition 09.11.2011 to 18.12.2011 Milano
Italy
IT
Pipilotti Rist Exhibition 28.09.2011 to 08.01.2012 London
United Kingdom
GB
Pipilotti Rist Exhibition 20.08.2011 to 02.10.2011 Bremen
Deutschland
DE
Cecil Beaton, Salvador Dalí, Pipilotti Rist u.a. Exhibition 22.04.2011 to 26.06.2011 Edinburgh
United Kingdom
GB
Pipilotti Rist Exhibition 26.03.2011 to 31.07.2011 Columbus
United States
US
Pipilotti Rist Exhibition 11.09.2010 to 02.10.2010 New York
United States
US
Pipilotti Rist Exhibition 01.07.2010 to 01.11.2010 Barcelona
Spain
ES
Pipilotti Rist Exhibition 09.05.2010 to 14.11.2010 Baden
Schweiz
CH
Pipilotti Rist Exhibition 07.01.2010 to 25.04.2010 Humlebæk
Denmark
DK
Pipilotti Rist Exhibition 05.09.2009 to 06.12.2009 Helsinki
Finland
FI
Pipilotti Rist Exhibition 28.08.2009 to 17.10.2009 Zürich
Schweiz
CH
Pipilotti Rist, Niki Schawalder Exhibition 16.08.2009 to 31.10.2009 Werdenberg
Switzerland
CH
Pipilotti Rist Exhibition 07.03.2009 to 10.05.2009 Rotterdam
Niederlande
NL
Pipilotti Rist Exhibition 19.11.2008 to 02.02.2009 New York
Vereinigte Staaten
US
Pipilotti Rist Exhibition 14.10.2006 to 14.01.2007 Houston
Vereinigte Staaten
US
Pipilotti Rist Exhibition 05.07.2006 to 08.10.2006 Hannover
Germany
DE
Enrique Marty, Pipilotti Rist Exhibition 17.12.2005 to 16.04.2006 León
Spain
ES
Pipilotti Rist Exhibition 15.11.2005 to 17.12.2005 London
United Kingdom
GB
Pipilotti Rist Exhibition 12.09.2004 San Francisco
United States
US
Pipilotti Rist Exhibition 11.09.2004 to 23.10.2004 New York
United States
US
Pipilotti Rist Exhibition 24.04.2004 to 13.06.2004 Warschau
Poland
PL
Chantal Michel, Pipilotti Rist Exhibition 01.03.2003 to 31.03.2003 Ittigen
Switzerland
CH
Pipilotti Rist Exhibition 03.10.2001 to 02.01.2002
Pipilotti Rist Exhibition 16.08.2001 to 18.11.2001 Utrecht
Netherlands
NL
Pipilotti Rist Exhibition 08.04.2000 to 27.05.2000 New York
United States
US
Martine Aballéa, Pipilotti Rist Exhibition 22.04.1999 to 19.09.1999
Pipilotti Rist Exhibition 24.01.1999 to 21.03.1999
Pipilotti Rist Exhibition 18.10.1998 to 17.01.1999
Show more
Article(s) Type Issuesort descending
Pipilotti Rist in der Kunsthalle Besprechung 3/1999
Die Päpstinnen-Perspektive Fokus 3/2000
hers – Video als weibliches Terrain im Landesmuseum Joanneum Besprechung 12/2000
Pipilotti Rist bei Hauser & Wirth Besprechung 5/2001
‹The House of Fiction› in der Lokremise Hinweis 6/2002
«Another World. Zwölf Bettgeschichten» im Kunstmuseum Hinweis 9/2002
«The Starting Line» der Pinakothek der Moderne Besprechung 1-2/2003
«lautloses irren, ways of worldmaking, too» im Postbahnhof Besprechung 1-2/2004
Blumen in der Fondation Beyeler Hinweis 5/2005
Realit;-)t im Seedamm Kulturzentrum Hinweis 10/2005
Joy im Casino Luxembourg Hinweis 1-2/2006
«Into Me/Out of Me» in den Kunst-Werken Besprechung 1-2/2007
Une question de génération im Musée d'art contemporain Hinweis 4/2007
Gehen Bleiben im Kunstmuseum Hinweis 1-2/2008
Wir sehen nur, was wir sehen können ... Fokus 5/2008
«Vote for Women» Hinweis 6/2008
Blickmaschinen oder wie Bilder entstehen Besprechung 4/2009
Pipilotti Rist - Wir sind hier, um uns die Schmerzen zu erleichtern Fokus 10/2009
Pipilotti Rist - Helfende Hände Fokus 9/2010
Pipilotti Rist Hinweis 10/2012
‹Elevation 1049› - Kunst fährt Ski Besprechung 3/2014
Pipilotti Rist - Welcome on board Besprechung 5/2015
Eugénie Rebetez/Pipilotti Rist - Warum wollt ihr Gehirne vernähen? Fokus 5/2016
Pipilotti Rist Hinweis 3/2017
Arte Albigna - Kunst in schwindelerregender Höhe Besprechung 9/2017
Pipilotti Rist — Show a Leg (Raus aus den Federn) Besprechung 11/2018
Pipilotti Rist — Open My Glade Besprechung 6/2019
Zeitgenössische Kunst der Aborigines — Zwischen immer und jetzt Besprechung 3/2020
Carolee Schneemann — Up to and Including Limits Besprechung 4/2020
Show more
Notebook(s) Post date
Pipilotti Rist — A longing for a pre-crisis 01.12.2016

Videos

Interaktive Performance für die Umwelt

Die weltbekannte Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist hat das Korallensterben mit eigenen Augen erlebt und möchte die Korallen wieder erleuchten. Gemeinsam mit dem WWF bringt sie ans Licht, was sonst meist verborgen ist: wundersame Farben, eindringliche Töne, sanftes Wasser, das die Schwimmenden umhüllt.

Kommen Sie mit – erleben Sie die Wunderwelt durch Pipilottis Augen und werden Sie Teil dieser Aktion. Im Schwimmbad werden Sie selbst zur Koralle und erleben unsere Verbundenheit mit der Natur wieder neu. Alle Sinne wieder auf Kind stellen, die eigene Neugier wieder erfahren.

Lebendige Begegnungen mit Kunst
Das Kunsthaus ist der Freiheit der Kunst verpflichtet. Es ist unabhängig und steht allen offen. Getragen vom ältesten Kunstverein Europas, der Zürcher Kunstgesellschaft, gegründet von Künstlern im Jahr 1787, hat das Kunsthaus Zürich seit Beginn des 20. Jahrhunderts durch seine kontinuierliche Ausstellungstätigkeit und eine bedeutende Kunstsammlung internationales Ansehen erworben. Unterstützt von der öffentlichen Hand sowie von Partnern, Sponsoren, Gönnerinnen und Gönnern, setzt es auf eine stete Weiterentwicklung der Sammlung und gestaltet ein breit gefächertes Ausstellungsprogramm.

Ort der Wissensproduktion
Das Kunsthaus versteht sich als dynamische Institution. Es beleuchtet das historisch Gewachsene, indem es von aktuellen Fragestellungen ausgeht und durch Auswahl, Präsentation und Vermittlung die Kenntnisse über die Kunstwerke fördert. Es ist ein Ort der Wissensproduktion, wo wichtige Themen zur Diskussion gestellt und begleitet von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen präsentiert werden. Vor dem Hintergrund der globalen Vernetzung findet die Öffnung zu anderen Kulturräumen statt. Die Ausdehnung in den virtuellen Raum bietet Chancen, die genutzt und ausgebaut werden.

Erweiterungsbau 2020
Mit der 2020 vollendeten Kunsthaus-Erweiterung von David Chipperfield erschliesst sich die Institution neue Wege zur zeitgemässen Umsetzung ihrer Aufgaben. Es wird Platz geschaffen für die moderne und zeitgenössische Kunst, für die Meisterwerke des Impressionismus, für die langfristige Integration von Donationen und Stiftungen und für ein effizienteres Ausstellungswesen. Es entstehen Räume für ein breites Spektrum an Veranstaltungen, für differenzierte Kunstvermittlung, für ein vielfältiges gastronomisches Angebot und einen modernen Besucherservice. Die dadurch eingeleitete Entwicklung wird die nationale und internationale Ausstrahlung weiter stärken und das Kunsthaus Zürich erfolgreich in die Zukunft führen.

Advertisement