Bertold Stallmach – Das Prinzip der zweckmässig assoziierten Gewohnheiten

Bertold Stallmach
Das Prinzip der zweckmässig assoziierten Gewohnheiten2019AnimationsfilmAuflage: 3 + 1 AP6’33’’

Bertold Stallmach

Das Prinzip der zweckmässig assoziierten Gewohnheiten
2019
Animationsfilm
Auflage: 3 + 1 AP
6’33’’

Bertold Stallmach – Das Prinzip der zweckmässig assoziierten Gewohnheiten

Édition

Oink!
Ein gemeinsames Sparschwein für verschiedene Künstlerinnen und Künstler – das ist die Grundidee von ‹Oink!›. Initiiert von der Künstlerin Patricia Bucher vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Krise, präsentiert die Plattform während vorerst den zwei Monaten Januar und Februar 2021 Arbeiten von verschiedenen Kunstschaffenden, unter ihnen auch Al-Ameri Wathiq.
Gemeinsam ist den ausgewählten vierzehn «Mid-Career Artists», dass sie eine rege Ausstellungstätigkeit aufweisen und mit ihrem Beitrag zur ‹Oink!› auch gewillt sind, ihr Netzwerk sowie ihren Ertrag mit anderen zu teilen: Alle auf ‹Oink!› präsentierten Werke kosten CHF 2000. Bei jedem Verkauf gehen 20 Prozent der Einnahmen in die Gemeinschaftskasse. Am Ende der Präsentation wird das Sparschwein geschlachtet und der Betrag unter den beteiligten Kunstschaffenden aufgeteilt. Eine weitere solidarische Initiative also, die als hoffnungsvolle Reaktion auf die Pandemie entstand. Die verfügbaren Arbeiten können in einem kleinen Showroom im Atelier von Patricia Bucher auch im Original besichtigt werden.

Details: www.oink.click

CHF
2000.00
Artiste(s)
Bertold Stallmach

Publicité