Liederabend

Liederabend

Type d'évènement 
autre
Date 
28.10.2023
Information 

Wenn sich der gewohnte Klang verändert, werden andere Feinheiten erkennbar: Statt mit Klavierbegleitung konzertiert die Bündner Sopranistin Nora Bertogg in diesem Liederabend gemeinsam mit der Harfenistin Isabel Goller aus dem Südtirol. Die Harfe in Kombination mit Gesang eröffnet ein neues Klangspektrum und lässt Bekanntes neu entdecken.

 

Der Liederabend L’ Amour ou je suis fou wendet sich dem Thema der Liebe zu. Der Facettenreichtum der Liebe wurde musikalisch in unzähligen Liedern aufgegriffen und wird in diesem Programm aufs Neue betrachtet. Es erklingen Kompositionen von bekannten und weniger bekannten Komponist:innen aus der Zeit des Impressionismus.

 

Nora Bertogg

Die Sopranistin wurde in Chur geboren. Sie hatte  u.a. solistische Auftritte in Opernproduktionen am Luzerner Theater, am Theater Biel/Solothurn sowie am Davos Festival. Sie widmet sich auch dem Liedgesang, u.a. im Duo mit Alexander Boeschoten, oder sang mit der Zürcher Singakademie das Weihnachtskonzert in der Tonhalle Zürich. 2019 war sie mit dem Ensemble Origen auf dem Julierpass zu hören. 2017 wurde sie mit einem Kulturförderpreis des Kanton Graubündens ausgezeichnet.

 

Isabel Goller

Die Harfenistin stammt aus dem Südtirol. Sie hatte u.a. Auftritte mit dem Gustav Mahler Jugendorchester, den Wiener Philharmonikern, dem Musikkollegium Winterthur und der sächsischen Staatskapelle Dresden. 2019 war sie Mitbegründerin der Südtirol Filarmonica. 

 

Programm:

Lieder von Gabriel Fauré (1845-1924), Marcel Tournier (1879-1951), Lili Boulanger (1893-1918) , Pauline Viardot-Garcia (1821-1910), Claude Debussy (1862 - 1918) und Sergei Rachmaninow (1873-1943)

 

Konzertbeginn 17 Uhr 

Türöffnung 16:45 Uhr

 

Eintritt 65.- inklusive Apéro

Institution 
Adresse 
Rözabord 47
7064 Tschiertschen
Suisse
AddToAny buttons 

Publicité