Because the Night

Bieke Depoorter · Agata, 2017 © ProLitteris, Courtesy Magnum Photo

Bieke Depoorter · Agata, 2017 © ProLitteris, Courtesy Magnum Photo

Hinweis

Because the Night

Winterthur — Die Dunkelheit hüllt uns ein, behütet uns. Hier können wir uns entfalten, im schummrigen Licht der Bar, im aufblitzenden Strobolicht des Clubs, das uns nie ganz offenbart. Endlich weg von den grellen Neonröhren unseres Arbeitsplatzes, die uns ausstellen, uns nackt ausziehen. Das Nachtleben ist der Ort, an den wir flüchten können – vor den gesellschaftlichen Zwängen, vor den Zwängen, die wir uns selbst auferlegen. Hier können wir ein neues Ich entdecken oder jenes betonen, das wir sonst zurückhalten. Hier, in diesem Paralleluniversum, das jede Nacht aufs Neue seine Pforten für uns öffnet. Wir brauchen nur einzutreten. Wir stehen am Tresen, lallen schon etwas, philosophieren, wissen, dass der letzte Drink einer zu viel war, und bestellen gleich noch einen. Wir tanzen, manchmal exzessiv, manchmal ruhig und ganz bei uns. Wir riechen nach Schweiss, verlieren die Hausschlüssel. Doch das alles ist egal. Denn wir können uns jederzeit verabschieden – sofern wir die Schlüssel noch haben –, jederzeit in die Dunkelheit eintauchen. Ein paar Atemzüge der kühlen Luft auf dem Nachhauseweg, bevor sie wieder erdrückend warm wird. Tief einatmen. Aus. Mit der Dunkelheit weicht auch ein Teil von uns; wir verabschieden uns – bis die nächste Nacht anbricht. 

Jusqu'à 
16.02.2020
expositions/newsticker Datetrier par ordre croissant Type Ville Pays
Because the Night 07.12.2019 - 16.02.2020 exposition Winterthur
Schweiz
CH
Auteur(s)
Giulia Bernardi
Artiste(s)
Bieke Depoorter

Publicité