Sammlerstücke — Sie erkannten einander

Ferdinand Hodler · Die Liebe (mittleres Paar), 1907–1908, Studie, Öl auf Leinwand, Inv.-Nr. 5005, ­Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte. Foto: SKKG 2020

Ferdinand Hodler · Die Liebe (mittleres Paar), 1907–1908, Studie, Öl auf Leinwand, Inv.-Nr. 5005, ­Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte. Foto: SKKG 2020

Fokus

Ferdinand Hodler sah dem Tod ins Gesicht. Oft. Zu oft. Jedenfalls oft genug, um ergreifende Gemälde zu schaffen. Sein Blick in die Abgründe menschlicher Existenz geht tief. Dass Lust nach Unendlichkeit strebt, ist bekannt. Und die Liebe, wohin führt sie – geht sie nicht noch weiter?

Sammlerstücke — Sie erkannten einander

Vous trouverez le texte intégral dans l’actuelle édition imprimée du Kunstbulletin et ici, en ligne, 30 jours après la date de parution. Abonnement sur www.artlog.net/account

→ Sammlerstücke: Autor/innen kommentieren ein Werk ihrer Wahl aus der Sammlung der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte ↗ www.skkg.ch

Publicité