Julian Charrière — Ein neues Bewusstsein für die Umwelt materialisieren

The Blue Fossil Entropic Stories, Detail, 2013 © ProLitteris 
 

The Blue Fossil Entropic Stories, Detail, 2013 © ProLitteris 

 

An Invitation to Disappear, 2018, Einkanalvideoinstallation, Klanglandschaft, 76’44’’ (Loop) © ProLitteris, Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz
 

An Invitation to Disappear, 2018, Einkanalvideoinstallation, Klanglandschaft, 76’44’’ (Loop) © ProLitteris, Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz

 

An Invitation to Disappear, 2018, Einkanalvideoinstallation, Klanglandschaft, 76’44’’ (Loop) © ProLitteris, Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz
 

An Invitation to Disappear, 2018, Einkanalvideoinstallation, Klanglandschaft, 76’44’’ (Loop) © ProLitteris, Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz

 

Ever Since We Crawled Out, 2018, Filmstill, Schwarz-Weiss-Video aus gefundenem Material, Stereosound, 6’47’’ (Loop) © ProLitteris, Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz
 

Ever Since We Crawled Out, 2018, Filmstill, Schwarz-Weiss-Video aus gefundenem Material, Stereosound, 6’47’’ (Loop) © ProLitteris, Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz

 

Ever Since We Crawled Out, 2018, Filmstill, Schwarz-Weiss-Video aus gefundenem Material, Stereosound, 6’47’’ (Loop) © ProLitteris, Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz
 

Ever Since We Crawled Out, 2018, Filmstill, Schwarz-Weiss-Video aus gefundenem Material, Stereosound, 6’47’’ (Loop) © ProLitteris, Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz

 

Love-In Krakatoa, 2018, Borosilikatglas, Edelstahl, Lampe, Palmöl, destilliertes Wasser, Installationsansicht Galerie Tschudi, Zuoz © ProLitters. Foto: Ralph Feiner
 

Love-In Krakatoa, 2018, Borosilikatglas, Edelstahl, Lampe, Palmöl, destilliertes Wasser, Installationsansicht Galerie Tschudi, Zuoz © ProLitters. Foto: Ralph Feiner

 

Love-In Krakatoa, 2018, Borosilikatglas, Edelstahl, Lampe, Palmöl, destilliertes Wasser, Installationsansicht Galerie Tschudi, Zuoz © ProLitters. Foto: Ralph Feiner
 

Love-In Krakatoa, 2018, Borosilikatglas, Edelstahl, Lampe, Palmöl, destilliertes Wasser, Installationsansicht Galerie Tschudi, Zuoz © ProLitters. Foto: Ralph Feiner

 

Somehow They Never Stop Doing What They Always Did, 2013–2016, Skulpturen, Beton, Gips, Nährböden, Doppelverglasung, Vitrine © ProLitteris. Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz; Parasol Unit, London
 

Somehow They Never Stop Doing What They Always Did, 2013–2016, Skulpturen, Beton, Gips, Nährböden, Doppelverglasung, Vitrine © ProLitteris. Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz; Parasol Unit, London

 

Somehow They Never Stop Doing What They Always Did, 2013–2016, Skulpturen, Beton, Gips, Nährböden, Doppelverglasung, Vitrine © ProLitteris. Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz; Parasol Unit, London
 

Somehow They Never Stop Doing What They Always Did, 2013–2016, Skulpturen, Beton, Gips, Nährböden, Doppelverglasung, Vitrine © ProLitteris. Courtesy Galerie Tschudi, Zuoz; Parasol Unit, London

 

Julian Charrière, 2017

Julian Charrière, 2017

Fokus

Anhaltspunkte aus der Vergangenheit, aus dem Jetzt sowie Imaginationen der Zukunft ergeben keine linear verlaufenden, sondern eher sprunghaft verknüpfte Geschichten. Darin sind der Mensch, die Natur und das Digitale eng verwobene und interagierende Entitäten. Utopie und Dystopie liegen so nahe beisammen, dass sie bisweilen verschwimmen. Diese fliessende Grenze umspielt Julian Charrière seit Jahren mit seinen Werken. Doch wenn – wie er zeigt – der Mensch einer der prägendsten Faktoren für biologische, geologische und atmosphärische Prozesse ist, welche Rolle kommt ihm selbst angesichts der aktuellen Klimakrise dann als Künstler zu? 

Julian Charrière — Ein neues Bewusstsein für die Umwelt materialisieren

Vous trouverez le texte intégral dans l’actuelle édition imprimée du Kunstbulletin et ici, en ligne, 30 jours après la date de parution. Abonnement sur www.artlog.net/account

Jusqu'à 
23.03.2019
expositions/newsticker Datetrier par ordre croissant Type Ville Pays
La Fabrique du Vivant 20.02.2019 - 15.04.2019 Ausstellung Paris
Frankreich
FR
JULIAN CHARRIÈRE - Ever Since We Crawled Out 22.12.2018 - 23.03.2019 Ausstellung Zuoz
Schweiz
CH
Julius von Bismarck, Julian Charrière 02.12.2018 - 24.02.2019 Ausstellung Erlangen
Deutschland
DE
Julian Charrière 27.10.2018 - 14.03.2019 Ausstellung Lugano
Schweiz
CH
Weltuntergang – Ende ohne Ende 11.11.2017 - 13.11.2022 Ausstellung Bern
Schweiz
CH
Plus...
Artiste(s)
Julian Charrière
Auteur(s)
Irène Unholz

Publicité