Sophie Taeuber-Arp — Crafting, Conceiving and Living Abstraction

Sophie Taeuber-Arp · Composition, 1930, Öl auf Leinwand, 49,5 x 64,1 cm, The Museum of Modern Art, New York, The Riklis Collection of McCrory Corporation

Sophie Taeuber-Arp · Composition, 1930, Öl auf Leinwand, 49,5 x 64,1 cm, The Museum of Modern Art, New York, The Riklis Collection of McCrory Corporation

Sophie Taeuber-Arp · Kissen, um 1922, Wolle und Baumwolle, 48 x 48 x 12 cm, Kunstmuseum Basel – Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Remagen. Foto: Mick Vincenz

Sophie Taeuber-Arp · Kissen, um 1922, Wolle und Baumwolle, 48 x 48 x 12 cm, Kunstmuseum Basel – Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Remagen. Foto: Mick Vincenz

Hinweis

Das Kunstmuseum Basel würdigt Sophie Taeuber-Arp in einer umfassenden Schau, die in Kooperation mit dem MoMA und der Tate entstand. In Basel wurde die Künstlerin seit den 1930er-Jahren gesammelt und 1937 war sie in der Kunsthalle mit einem eigenen Raum in der Ausstellung ‹Konstruktivisten› vertreten.

Sophie Taeuber-Arp — Crafting, Conceiving and Living Abstraction

Vous trouverez le texte intégral dans l’actuelle édition imprimée du Kunstbulletin et ici, en ligne, 30 jours après la date de parution. Abonnement sur www.artlog.net/account

Jusqu'à 
20.06.2021

→ ‹Sophie Taeuber-Arp – Gelebte Abstraktion›, Kunstmuseum, bis 20.6. ↗ kunstmuseumbasel.ch
→ ‹Sammlung im Fokus – Sophie Taeuber-Arp›, Aargauer Kunsthaus, bis 24.5. ↗ aargauerkunsthaus.ch
→ ‹Sophie Taeuber-Arp & Hans Arp›, Hauser & Wirth Publishers, Zürich, bis 29.5. ↗ hauserwirth.com

expositions/newsticker Date Type Ville Pays
Sammlung im Fokus — Sophie Taeuber-Arp 27.03.2021 - 24.05.2021 exposition Aarau
Schweiz
CH
Sophie Taeuber-Arp — Gelebte Abstraktion 20.03.2021 - 20.06.2021 exposition Basel
Schweiz
CH
Auteur(s)
Stefanie Manthey
Artiste(s)
Sophie Taeuber-Arp

Publicité