Life, Without Buildings — Architektur Rebound

Life, Without Buildings, 2022, mit Werken von David Harding, Courtesy gta Ausstellungen, ETH Zürich, Hönggerberg. Foto: Nelly Rodriguez

Life, Without Buildings, 2022, mit Werken von David Harding, Courtesy gta Ausstellungen, ETH Zürich, Hönggerberg. Foto: Nelly Rodriguez

Life, Without Buildings, 2022, mit Werken von Tercerunquinto, Peter Friedl, Anna Molska, Allyson Vieira, Courtesy gta Ausstellungen, ETH Zürich, Hönggerberg. Foto: Nelly Rodriguez

Life, Without Buildings, 2022, mit Werken von Tercerunquinto, Peter Friedl, Anna Molska, Allyson Vieira, Courtesy gta Ausstellungen, ETH Zürich, Hönggerberg. Foto: Nelly Rodriguez

Besprechung

Fredi Fischli und Niels Olsen bestimmen seit 2014 das Programm der Ausstellungen am Institut gta an der ETH Zürich. In der aktuellen, von Adam Szymczyk kuratierten Präsentation wird der Fokus von der gebauten Welt auf Strukturen, Prämissen und Daseinsbedingungen globaler Arbeitsmigration verschoben.

Life, Without Buildings — Architektur Rebound

Vous trouverez le texte intégral dans l’actuelle édition imprimée du Kunstbulletin et ici, en ligne, 30 jours après la date de parution. Abonnement sur www.artlog.net/account

Jusqu'à 
20.05.2022
expositions/newsticker Date Type Ville Pays
Life, Without Buildings 16.03.2022 - 20.05.2022 exposition Zürich
Schweiz
CH

Publicité