Noha Mokhtar — Auf den bunten Bühnen des Alltags

Saadia, aus der Serie ‹Balacona›, 2018, Metall, 60 x 185 cm

Saadia, aus der Serie ‹Balacona›, 2018, Metall, 60 x 185 cm

El hob wal melh, 2011, Filmstills

El hob wal melh, 2011, Filmstills

El hob wal melh, 2011, Filmstills

El hob wal melh, 2011, Filmstills

Droite Gauche, 2018, C-Print, 59,4 x 42 cm

Droite Gauche, 2018, C-Print, 59,4 x 42 cm

My Life My Life My Life in the Sunshine, 2021, Filmstills

My Life My Life My Life in the Sunshine, 2021, Filmstills

My Life My Life My Life in the Sunshine, 2021, Filmstills

My Life My Life My Life in the Sunshine, 2021, Filmstills

Foto: Gregor Huber

Foto: Gregor Huber

Fokus

Ein Balkon kann öffentlich und privat zugleich sein: Indem wir etwa unsere Wäsche dort aufhängen, machen wir sonst unsichtbare Haushaltsarbeit und Rollenzuschreibungen sichtbar. Wie Ob­jekte und Räume gesellschaftspolitische Verhältnisse spiegeln, thematisiert die Künstlerin und Sozialanthropologin Noha Mokhtar. Aktuell ist ihre Arbeit in einer Gruppenausstellung im Kunstraum ­Baden zu sehen. 

Noha Mokhtar — Auf den bunten Bühnen des Alltags

Vous trouverez le texte intégral dans l’actuelle édition imprimée du Kunstbulletin et ici, en ligne, 30 jours après la date de parution. Abonnement sur www.artlog.net/account

Jusqu'à 
05.06.2022

Noha Mokhtar (*1987, Genf) lebt in Zürich
Seit 2017 Promotion in Sozialanthropologie und Critical Media Practice, Harvard University, Cambridge, Vereinigte Staaten
2012–2016 Bachelor in Sozialanthropologie und Middle Eastern Studies, Universität Bern
2008–2011 Bachelor in visueller Kommunikation (Fotografie), Ecole cantonale d’art de Lausanne

Einzelausstellungen (Auswahl)
2022 ‹Europe Made Easy›, Le lieu secret, Biel
2018 ‹La pensée sauvage›, o.T. Raum für aktuelle Kunst, Luzern (mit Gregor Huber)
2015 ‹When Will You Make Us Happy?›, Townhouse Gallery, Kairo
2014 ‹Calderas›, Alte Papierfabrik, Landquart (mit Lucas Uhlmann)

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2021 ‹Werkschau 2021›, Haus Konstruktiv, Zürich
2020 ‹Raumfahrt IV›, Museum Langmatt, Baden; Biennale Bregaglia 2020
2019 ‹Product Placement›, Coalmine, Winterthur
2018 ‹On the Road›, Aargauer Kunsthaus, Aarau
2016 ‹Meaning Can Only Grow out of Intimacy›, Espace Arlaud, Lausanne
2014 ‹Diversi Muri›, Istituto Svizzero, Rom; ‹Do you speak tourist?›, Musée d’art de Pully

expositions/newsticker Date Type Ville Pays
Off Stage 02.04.2022 - 19.06.2022 exposition Baden
Schweiz
CH
Auteur(s)
Giulia Bernardi
Artiste(s)
Noha Mokhtar

Publicité