Evelina Cajacob — Wiederholung, Bewegung, geerdete Leichtigkeit

Evelina Cajacob · Wienzimmer, 2017, Rauminstallation mit 434 Zeichnungen, mit Bettinstallation, 2001, Ausstellungsansicht Bündner Kunstmuseum Chur. Foto: Ralph Feiner

Evelina Cajacob · Wienzimmer, 2017, Rauminstallation mit 434 Zeichnungen, mit Bettinstallation, 2001, Ausstellungsansicht Bündner Kunstmuseum Chur. Foto: Ralph Feiner

Evelina Cajacob · Gartenzimmer, 2020, Wandzeichnung, mit Landschaftsbild, 2013, Ausstellungs­ansicht Bündner Kunstmuseum Chur. Foto: Ralph Feiner

Evelina Cajacob · Gartenzimmer, 2020, Wandzeichnung, mit Landschaftsbild, 2013, Ausstellungs­ansicht Bündner Kunstmuseum Chur. Foto: Ralph Feiner

Besprechung

Sanft, unaufdringlich und poetisch. So lässt sich die Arbeit von Evelina Cajacob beschreiben. Dabei scheint die Auseinandersetzung mit der Linie der Faden zu sein, der ihr multimediales Œuvre durchzieht. Aktuell gewährt die Ausstellung ‹Tanzen anders› im Bündner Kunstmuseum Chur Einblick in ihr Schaffen.

Evelina Cajacob — Wiederholung, Bewegung, geerdete Leichtigkeit

Vous trouverez le texte intégral dans l’actuelle édition imprimée du Kunstbulletin et ici, en ligne, 30 jours après la date de parution. Abonnement sur www.artlog.net/account

Jusqu'à 
13.09.2020

→ ‹Evelina Cajacob — Tanzen anders›, Bündner Kunstmuseum Chur, bis 13.9.; Katalog mit Beiträgen von Daniela Hahn, Stephan Kunz, Christine Pfammatter und Corinne Schatz, Verlag für moderne Kunst ↗ www.buendner-kunstmuseum.ch

expositions/newsticker Datetrier par ordre croissant Type Ville Pays
Evelina Cajacob 21.03.2020 - 13.09.2020 exposition Chur
Schweiz
CH
Artiste(s)
Evelina Cajacob
Auteur(s)
Ginia Holdener

Publicité