Thomas Hirschhorn — Robert Walser- Sculpture Biel

Robert Walser-Sculpture, Plattform vor dem Bahnhof Biel, 2019, alle Bilder © ProLitteris. Foto: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Plattform vor dem Bahnhof Biel, 2019, alle Bilder © ProLitteris. Foto: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Bau der Plattform. 2019, alle Bilder © ProLitteris. Foto: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Bau der Plattform. 2019, alle Bilder © ProLitteris. Foto: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Einweihung der Brücken, 21. Mai 2019, alle Bilder © ProLitteris. Fotos: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Einweihung der Brücken, 21. Mai 2019, alle Bilder © ProLitteris. Fotos: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Bau der Plattform. 2019, alle Bilder © ProLitteris. Fotos: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Bau der Plattform. 2019, alle Bilder © ProLitteris. Fotos: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Bau der Plattform. 2019, alle Bilder © ProLitteris. Fotos: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Bau der Plattform. 2019, alle Bilder © ProLitteris. Fotos: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Bau der Plattform. Durchblick auf die Bahnhofstrasse. 2019, alle Bilder © ProLitteris. Fotos: Enrique Muñoz García

Robert Walser-Sculpture, Bau der Plattform. Durchblick auf die Bahnhofstrasse. 2019, alle Bilder © ProLitteris. Fotos: Enrique Muñoz García

Thomas Hirschhorn, Palais de Tokyo, Paris, 2014 © ProLitteris. Foto: Alexander Bikbov

Thomas Hirschhorn, Palais de Tokyo, Paris, 2014 © ProLitteris. Foto: Alexander Bikbov

Fokus

«Be an Outsider ! Be a Hero ! Be Robert Walser !» Unter diesem Motto bespielt Thomas Hirschhorn den Bahnhofplatz Biel. Die ‹Robert Walser-Sculpture›, als Projekt der Schweizerischen Plastikausstellung realisiert, ist Hirschhorns erstes Grossprojekt in der Schweiz. 

Thomas Hirschhorn — Robert Walser- Sculpture Biel

Vous trouverez le texte intégral dans l’actuelle édition imprimée du Kunstbulletin et ici, en ligne, 30 jours après la date de parution. Abonnement sur www.artlog.net/account

Jusqu'à 
08.09.2019

«Die Menschen sind wichtig, nicht die Plattform. Die Menschen machen die Skulptur.» Thomas Hirschhorn, Biel

Thomas Hirschhorn (*1957, Bern) lebt in Paris
1978–1983 Studium an der Schule für Gestaltung in Zürich (Grafikklasse)

Einzelausstellungen (Auswahl):
2013 ‹Gramsci-Monument Pavillon›, New York City, Bronx
2011 Aargauer Kunsthaus, Aarau
2008 Wiener Secession
2005 Bonnefantenmuseum, Maastricht, und Pinakothek der Moderne, München
2003 Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main
2001 Kunsthaus Zürich
2000 The Art Institute of Chicago

Gruppenausstellungen (Auswahl):
2006 27. Biennale São Paulo, Brasilien
2002 documenta 11, Kassel
1999 / 2003 / 2011 Biennale di Venezia

Auszeichnungen (Auswahl):
2011 Kurt-Schwitters-Preis, Hannover
2004 Joseph Beuys-Preis, Basel
2003 Rolandpreis für Kunst im öffentlichen Raum
2001 Preis für junge Schweizer Kunst
2000 / 2001 Prix Marcel Duchamp

Auteur(s)
Alice Henkes
Artiste(s)
Thomas Hirschhorn

Publicité