Carl Roesch, Nicola Gabriele

Carl Roesch · Komposition (fünf Frauen in Rückenansicht), Öl auf Hartfaserplatte, Sammlung Museum kunst + wissen, Diessenhofen

Carl Roesch · Komposition (fünf Frauen in Rückenansicht), Öl auf Hartfaserplatte, Sammlung Museum kunst + wissen, Diessenhofen

Hinweis

Carl Roesch, Nicola Gabriele

Diessenhofen — Carl Roeschs Kunst speist sich aus seiner grossen Begeisterung für einen Wegbereiter der Moderne: Der Grafiker, Kunsthandwerker und Künstler entdeckte 1912 Cézanne für sich. Nachdem er in Paris eine Ausstellung des wenige Jahre zuvor verstorbenen Franzosen gesehen hatte, begann er dessen Werk nicht nur zu kopieren, sondern auch in seinen eigenen Arbeiten zu adaptieren: beispielsweise in der Serie der ‹Badenden›, von denen einige in der Dauerausstellung im museum kunst + wissen zu sehen sind.
Hier in Diessenhofen wuchs Carl Roesch (1884–1979) auf. Hier starb er im Alter von 95 Jahren. Hier haben seine Werke einen würdigen Platz. Aber wie lässt sich dieses künstlerische Œuvre lebendig und aktuell halten? In Diessenhofen gelingt dies dank Nicola Gabriele (*1965). Der Künstler wurde eingeladen, in seiner eigenen Sprache auf die Gemälde Roeschs zu reagieren. Mit seiner Intervention ‹Aedicula› bezieht er sich auf Architekturen, die anderen Objekten einen Raum geben. Die kleinformatigen Gemälde sind von einem nahezu monochromen Farbfeld beherrscht, das an den Rändern von Farbstreifen gerahmt ist. Sie rücken einerseits die malerische Gestik der umsäumten Fläche und damit die Malerei als solche ins Zentrum und lassen sich andererseits als Dialogfeld für die Malerei Roeschs lesen. 

Jusqu'à 
29.08.2021
expositions/newsticker Date Type Ville Pays
Carl Roesch, Nicola Grabiele 01.05.2021 - 29.08.2021 exposition Diessenhofen
Schweiz
CH
Artiste(s)
Carl Roesch
Auteur(s)
Kristin Schmidt

Publicité