Brice Marden — Räume staffeln und verwirbeln

Brice Marden · 15 x 15 6, 1985, Tusche und farbige Tinte auf Papier, 50,8 x 38,1 cm, Sammlung des ­Künstlers © ProLitteris

Brice Marden · 15 x 15 6, 1985, Tusche und farbige Tinte auf Papier, 50,8 x 38,1 cm, Sammlung des ­Künstlers © ProLitteris

Besprechung

Brice Marden malt mit Pinsel, Ästchen und Spachtel. Seine Bilder pendeln zwischen Fläche und Raum, westlicher Gestik und östlicher Kalligrafie, Antike und heutigem Lebensgefühl. Eine dichte stimmige Schau schlägt den Bogen von seinen Entwürfen fürs Basler Münster zum späteren Schaffen.

Brice Marden — Räume staffeln und verwirbeln

Vous trouverez le texte intégral dans l’actuelle édition imprimée du Kunstbulletin et ici, en ligne, 30 jours après la date de parution. Abonnement sur www.artlog.net/account

Jusqu'à 
28.08.2022

Publicité