Varlin/Moser — Wild und expressiv

Varlin · Das geschlachtete Schwein, 1972, Öl und Kohle auf ungrundierter Leinwand, auf Sperrholz aufgeklebt, 180 x 140 cm, Sammlung Sonzogno, Italien

Varlin · Das geschlachtete Schwein, 1972, Öl und Kohle auf ungrundierter Leinwand, auf Sperrholz aufgeklebt, 180 x 140 cm, Sammlung Sonzogno, Italien

Wilfrid Moser · Aux Halles, 1962, Öl und Collage auf Papier auf Leinwand, 97 x 120 cm, Privatbesitz

Wilfrid Moser · Aux Halles, 1962, Öl und Collage auf Papier auf Leinwand, 97 x 120 cm, Privatbesitz

Besprechung

Der Titel passt. Denn ‹Exzessiv!› steht für die «exzessiven Wahrheitssucher» Varlin und Wilfrid Moser, die sich ein Leben lang ihre Wildheit bewahrt haben und im Museum zu Allerheiligen beweisen, wie aktuell ihr Schaffen ist. In ausgesuchten Werken begegnen uns zwei Zürcher von europäischem Rang.

Varlin/Moser — Wild und expressiv

Vous trouverez le texte intégral dans l’actuelle édition imprimée du Kunstbulletin et ici, en ligne, 30 jours après la date de parution. Abonnement sur www.artlog.net/account

Jusqu'à 
25.09.2022
expositions/newsticker Date Type Ville Pays
Varlin/Moser — Exzessiv! 08.04.2022 - 25.09.2022 exposition Schaffhausen
Schweiz
CH
Auteur(s)
Angelika Maass
Artiste(s)
Wilfrid Moser
Varlin

Publicité