Welt aus den Fugen — Welt 2.0

Pamela Rosenkranz · Anamazon (Green, Blue, Green), 2017, Ausstellungsansicht Kunst Museum ­Winterthur. Foto: Gunnar Meier

Pamela Rosenkranz · Anamazon (Green, Blue, Green), 2017, Ausstellungsansicht Kunst Museum ­Winterthur. Foto: Gunnar Meier

Raphaela Vogel · Fuge meam propinquitatem!, 2020, Ausstellungsansicht Kunst Museum Winterthur. Foto: Gunnar Meier

Raphaela Vogel · Fuge meam propinquitatem!, 2020, Ausstellungsansicht Kunst Museum Winterthur. Foto: Gunnar Meier

Besprechung

Neun Rauminstallationen von elf Künstler:innen setzen sich im Kunst Museum Winterthur in der Ausstellung ‹Welt aus den Fugen› mit den Krisen und Herausforderungen des Jetzt auseinander. In imposanten Installationen lassen sie zukünftige Dystopien entstehen. Bleibt auch Platz für Hoffnung?

Welt aus den Fugen — Welt 2.0

Vous trouverez le texte intégral dans l’actuelle édition imprimée du Kunstbulletin et ici, en ligne, 30 jours après la date de parution. Abonnement sur www.artlog.net/account

Jusqu'à 
14.08.2022

Publicité