«Spectacular City - Architekturfotografie» im NRW-Forum Kultur und Wirtschaft

Hinweis

«Spectacular City - Architekturfotografie» im NRW-Forum Kultur und Wirtschaft

Wie nie zuvor ist Architektur heute mit ihrer Bildwerdung verbunden. Die Darstellungen von FotografInnen und die Möglichkeiten der digitalen Bildherstellung beeinflussen Bauten und unsere Sicht. Die Ausstellung Spectacular City stellt die städtische Welt aus der Perspektive internationaler zeitgenössischer FotografInnen vor und zeigt, dass sich die Bilder von unseren Städten wandeln. Die Bilder lichten ihren Gegenstand nicht nur ab, sondern konstruieren und manipulieren ihn zugleich. Sie lenken die Aufmerksamkeit auf vorher nicht wahrgenommene Aspekte und in unseren Köpfen nisten sich dann solche neuen Vorstellungen von Architektur ein. Die Bilder zeigen uns «das Spektakel der Urbanität als Mythos vom Leben in einer globalisierten, urbanen Umwelt» beschreibt der Pressetext. Die Städte haben sich im Kontext der Globalisierung verändert, sind zunehmend zu Orten der Inszenierung und des Konsums mutiert. Die rund 100 Fotografien aus den letzten zehn Jahren von internationalen KünstlerInnen halten diesen Wandel fest, wobei digitale Manipulationen kein Tabu sind. Die vom Rotterdamer NAI, dem niederländischen Architektur Institut zusammengestellte Ausstellung zeigt Bilder u.a. von Andreas Gursky, Thomas Ruff, Thomas Struth, Olivo Barbieri, Heidi Specker, Michael Wesely, darunter diverse ehemalige Düsseldorfer Akademiestudenten.

Jusqu'à 
05.05.2007

Publicité