Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW — Virtual Open House gegen den Zoom-Frust?

Virtueller Campus der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel

Virtueller Campus der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel

Virtueller Campus der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel, Screenshot, 2021

Virtueller Campus der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel, Screenshot, 2021

Virtueller Campus der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel, Screenshot, 2021

Virtueller Campus der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel, Screenshot, 2021

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW — Virtual Open House gegen den Zoom-Frust?

Basel — Man glaubt sich in ein Videospiel Anfang der Neunziger zurückversetzt, wenn man den virtuellen Campus der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW in Basel betrachtet, wo sich die Besuchenden anlässlich des Virtual Open House am 15. Januar bewegen können. Einfache, eckige Bäume wachsen in den Himmel, das markante silberne Gebäude der Schule wurde zum Würfel vor einem unifarbenen Hintergrund… Eine langweilige Szenerie? Nein, in der Landschaft verteilt wecken spiralige Symbole, Pfeile und die vielfache Aufforderung «hier» zu klicken unsere Neugierde! Die Umgebung ermöglicht es, sowohl virtuell die Arbeiten von Design-Studierenden zu entdecken, wie auch die unterschiedlichen Institute zu besuchen oder sich über Studiengänge zu informieren. Dabei ist das virtuelle Schulgelände eine Plattform für unterschiedlichste Formate: Experimentell erprobt das Institut HyperWerk im «Flow» «das neue digitale Beisammensein», konventioneller sind die Video-Walks von kürzlich stattgefundenen Abschluss-Ausstellungen, und fast traditionell, das Format des Podcasts, das aber dafür thematisch überrascht! Die ungewöhnliche Serie ‹Corona Under the Ocean› beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Pandemie auf die Ozeane und deren Erforschung. Ein buntes Angebot, das ein Reinschauen lohnt und sich ausdrücklich an alle Kunstinteressierten richtet. Ob dabei «digitale Formate des gemeinsamen Erlebens» funktionieren und die «Zoom-Müdigkeit» vertreiben? Das muss jeder selber ausprobieren ;-)

15. Januar 2021, mit Live-Sessions ab 13 Uhr: openhouse.hgk.fhnw.ch

https://www.fhnw.ch/de/die-fhnw/hochschulen/hgk

Publicité