Kunst(zeug)haus | Seitenwagen | Tomas Baumgartner

Kunst(zeug)haus | Seitenwagen | Tomas Baumgartner

Mit «Ein sehr harter Winter ist, wenn ein Wolf einen anderen frisst» schafft der Glarner Tomas Baumgartner eine ganzheitliche räumliche Erfahrung.

Die von Tomas Baumgartner präzis gesetzte Installation wölbt sich unterhalb der Decke in den Raum und erzeugt unmittelbar ein Gefühl des Ausgeliefertseins. Das multifunktionale und robuste Material der dunklen PVC-Blache scheint von oben einwirkenden Kräften ausgesetzt und baucht sich dicht über den Köpfen der Besuchenden. Der Künstler schafft den Moment einer potenziellen Gefahr, einer Situation, die nicht ganz erfasst und abgeschätzt werden kann.

Publicité