Jos Näpflin — Geschehnisse, Bilder, Wortfetzen

The Black Box Box, 2020, Holzkiste, Schaumstoff gefräst, Plaster eingefärbt / bestickt, Antiseptikum farbig / transparent, Schere, Farbe, div. Materialien, 145 x 250 x 100 cm. Foto: Christian Hartmann

The Black Box Box, 2020, Holzkiste, Schaumstoff gefräst, Plaster eingefärbt / bestickt, Antiseptikum farbig / transparent, Schere, Farbe, div. Materialien, 145 x 250 x 100 cm. Foto: Christian Hartmann

Der Heuhaufen, 2014, Gras getrocknet, Messing, Kunstharzfarbe, Faden, Masse variabel, Atelier­situation: 43 x 200 x 180 cm. Foto: Christian Hartmann

Der Heuhaufen, 2014, Gras getrocknet, Messing, Kunstharzfarbe, Faden, Masse variabel, Atelier­situation: 43 x 200 x 180 cm. Foto: Christian Hartmann

#, 2020, Bleiglasfenster, Metallrahmen, Schrauben, 200 x 77 x 3,5 cm, Ausstellungsansicht Winkelriedhaus Stans. Foto: Christian Hartmann

#, 2020, Bleiglasfenster, Metallrahmen, Schrauben, 200 x 77 x 3,5 cm, Ausstellungsansicht Winkelriedhaus Stans. Foto: Christian Hartmann

Was in den Hosen, 2018, Metallhalterungen, Fahnenstangen, Fahnen, ca. 200 x 150 x 150 cm

Was in den Hosen, 2018, Metallhalterungen, Fahnenstangen, Fahnen, ca. 200 x 150 x 150 cm

Overwood, 2018, Blache genäht, Goldfolie, Holz, ca. 480 x 85 cm

Overwood, 2018, Blache genäht, Goldfolie, Holz, ca. 480 x 85 cm

Lache, 1997, Installation, Wasser, elektromagnetischer Wasserhahn, Zeituhr, div. Materialien, ca. 1500 x 1550 cm, Kunsthof Zürich

Lache, 1997, Installation, Wasser, elektromagnetischer Wasserhahn, Zeituhr, div. Materialien, ca. 1500 x 1550 cm, Kunsthof Zürich

Lache, 1997, Installation, Wasser, elektromagnetischer Wasserhahn, Zeituhr, div. Materialien, ca. 1500 x 1550 cm, Kunsthof Zürich

Lache, 1997, Installation, Wasser, elektromagnetischer Wasserhahn, Zeituhr, div. Materialien, ca. 1500 x 1550 cm, Kunsthof Zürich

Jos Näpflin

Jos Näpflin

Fokus

Sein Material sind Geschehnisse, Wortfetzen, Bilder und Berichte, die ihn berühren. Mit Installation, Video, Fotografie oder Zeichnung ruft Jos Näpflin damit die grossen Fragen des Lebens ins Bewusstsein. Im Nidwaldner Museum gibt er Einblick in sein jüngstes Schaffen – Resultat des Werkjahres der Frey-Näpflin-Stiftung, das ihm zugesprochen worden war. 

Jos Näpflin — Geschehnisse, Bilder, Wortfetzen

You can find the complete text in the current print issue or 30 days after publication date here online. Subscription at www.artlog.net/account

Until 
08.08.2021

Jos Näpflin (*1950, Wolfenschiessen) lebt in Zürich

Einzelausstellungen (Auswahl)
2017 ‹Nachten›, Counterspace Zürich
2014 ‹Sytemoids›, Soberinggalerie Paris
2010 ‹Gestern ist Morgen›, Raum für zeitgenössische Kunst, Benzeholz Meggen
2008 Galerie Hofmatt, Sarnen
2005 Galerie Elisabeth Kaufmann, Zürich

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2019 ‹News!›, Erwerbungen im Kontext der Sammlung, Kunstmuseum Luzern
2018 ‹Schlaf gut – Dem Schlaf auf der Spur›, Vögele Kulturzentrum Pfäffikon
2014 ‹Milch, Lait, Latte›, Musée d’art du Valais Sion

Werbung