Davor, Darin, Danach — Eine Sammlung im Wandel

John Armleder · Staz, 2012 Mischtechnik auf Leinwand, 275 x 275 cm; Mai-Thu Perret, Little Planetary Harmony, 2006, Aluminium, Holz, Trockenmauer, Latex-Wandfarbe, Neonbeleuchtung, Acryl auf Sperrholz, 353 x 665 x 365 cm, Ausstellungsansicht Aargauer Kunsthaus, Aarau. Foto: Ullmann

John Armleder · Staz, 2012 Mischtechnik auf Leinwand, 275 x 275 cm; Mai-Thu Perret, Little Planetary Harmony, 2006, Aluminium, Holz, Trockenmauer, Latex-Wandfarbe, Neonbeleuchtung, Acryl auf Sperrholz, 353 x 665 x 365 cm, Ausstellungsansicht Aargauer Kunsthaus, Aarau. Foto: Ullmann

Alex Hanimann · Ohne Titel, 1999/2022, Dispersionsfarbe auf Wand, Masse variabel, Aargauer Kunsthaus, Aarau © ProLitteris. Foto: Ullmann

Alex Hanimann · Ohne Titel, 1999/2022, Dispersionsfarbe auf Wand, Masse variabel, Aargauer Kunsthaus, Aarau © ProLitteris. Foto: Ullmann

Besprechung

Die Sonderausstellung im Aargauer Kunsthaus bietet einen lustvollen, pointierten Streifzug durch zeitgenössische Werke Schweizer Kunst von 65 Kunstschaffenden. In drei Kapiteln werden überraschende Erzählbögen gespannt und das Raum-Zeitgefüge befragt.

Davor, Darin, Danach — Eine Sammlung im Wandel

You can find the complete text in the current print issue or 30 days after publication date here online. Subscription at www.artlog.net/account

Until 
07.08.2022

Werbung