Dayanita Singh bei Scalo

Dayanita Singh · Ayeshas zweiter Geburtstag, 1991

Dayanita Singh · Ayeshas zweiter Geburtstag, 1991

Besprechung

Anlässlich der Publikation «Myself Mona Ahmed» ist bei Scalo eine Ausstellung mit Bildern der indischen Fotografin Dayanita Singh zu sehen.

Dayanita Singh bei Scalo

Das eindrückliche Buch versammelt Porträts von Mona Ahmed, einem Eunuchen, der mit Dayanita Singh (*1961) seit Jahren in grosser Freundschaft verbunden ist. Die schwarz-weissen Bilder dokumentieren das Leben des Eunuchen und sind von dessen E-Mail-Briefen an den Verleger begleitet, in denen Mona Ahmed über ihre zunehmende Vereinsamung klagt. Eine weitere Fotoserie von Dayanita Singh, «I am as I am», zeigt weibliche Zöglinge eines Ashrams bei der religiösen Erziehung und in freien Stunden auf der Terrasse. Die Bilder sind sorgfältig komponiert, zeigen Porträts verschiedener gesellschaftlicher Gruppen – Kloster- und Arbeitergesellschaften, die obere Mittelklasse – aber auch Landschaftsfotografien ohne Menschen. Sie setzen ein Indien jenseits der exotischen Stereotypen ins Bild. Dabei hat die Künstlerin durchaus das Fremde der Existenz des jeweiligen Gegenübers im Blick, doch zeigt sie gerne die Bilder neben den Bildern, die das Eigenartige nicht erklären.
Bis 6.4.

Artisti
Dayanita Singh
Author(s)
Susann Wintsch

Werbung