Das Mensch

Michèle Thaler, Das Mensch, Kunst im öffentlichen Raum der Stadt St. Gallen, Fotografie: Anna-Tina Eberhard, St.Gallen

Michèle Thaler, Das Mensch, Kunst im öffentlichen Raum der Stadt St. Gallen, Fotografie: Anna-Tina Eberhard, St.Gallen

Michèle Thaler, Das Mensch, Kunst im öffentlichen Raum der Stadt St. Gallen, Fotografie: Anna-Tina Eberhard, St.Gallen

Michèle Thaler, Das Mensch, Kunst im öffentlichen Raum der Stadt St. Gallen, Fotografie: Anna-Tina Eberhard, St.Gallen

Michèle Thaler, Das Mensch, Kunst im öffentlichen Raum der Stadt St. Gallen, Fotografie: Anna-Tina Eberhard, St.Gallen

Michèle Thaler, Das Mensch, Kunst im öffentlichen Raum der Stadt St. Gallen, Fotografie: Anna-Tina Eberhard, St.Gallen

Das Mensch

Public Art

„Das Mensch“ empfängt uns im Eingangshof des Schulgebäudes Oberzil. Die St.Galler Künstlerin Michèle Thaler hat die Bronzeplastik im Jahr 2000 als Kunst-am-Bau-Projekt für das neue Schulhaus realisiert. Offen und neugierig, vielleicht abwartend, blickt einen das Antlitz der überlebensgrossen Gestalt entgegen. Ihr abgerundeter, geschlechtsloser Körper in kriechender Haltung wirkt erdverbunden und archaisch. „Das Mensch“ strahlt Nahbarkeit und etwas Liebenswürdiges aus. Michèle Thaler verfolgte das Anliegen, dass ihre Arbeit mit den Kindern, die täglich das Schulhaus besuchen, in Beziehung treten soll. Die Schülerinnen und Schüler integrieren das bronzene Wesen denn auch selbstverständlich in ihr Spiel und nutzen es zeitweise als Sitzgelegenheit. In der Erwachsenenwelt gab „Das Mensch“ dagegen verschiedentlich Anlass zu Kritik - die Figur auf allen Vieren wirke unterwürfig und obszön, sei daher am Standort denkbar unpassend - und wurde Opfer von Vandalismus in Form von Farbanschlägen oder Attacken mit dem Vorschlaghammer. Trotz der kontroversen Rezeption behauptet sich „Das Mensch“ als identitätsstiftendes Element auf dem Areal der Schule Oberzil und erinnert daran, wie schmal der Grat zwischen unschuldiger kindlicher Wahrnehmung und abgeklärter Weltsicht sein kann. (Stefanie Kasper, 1. Mai 2020)

Technik 
Plastik
Datierung 
2000
Objektmasse 
75 cm x 95 cm x 250 cm
Material 

Bronze

Standort 
Brauerstrasse 78
9014 St. Gallen
Schweiz

Werbung