Komplexe Raumstruktur II

Peter Hächler, «Komplexe Raumstruktur II», 1975, Verwaltungszentrum Werd, Fachstelle Kunst und Bau, Amt für Hochbauten, Stadt Zürich, Foto: Marc Lendorff

Peter Hächler, «Komplexe Raumstruktur II», 1975, Verwaltungszentrum Werd, Fachstelle Kunst und Bau, Amt für Hochbauten, Stadt Zürich, Foto: Marc Lendorff

Komplexe Raumstruktur II

Public Art

Die raumgreifende Plastik «Komplexe Raumstruktur II» von Peter Hächler (1922–1999) besteht aus zwölf geometrischen Körpern, die aus dem Quadratprisma abgeleitet sind. Jeder Körper basiert auf dem gleichen Volumen und wurde durch Drehen und Verziehen seiner Flächen modifiziert. Die auf drei Spitzen vor dem Werdhochhaus stehende Plastik aus weissem Polyester wirkt trotz ihrer scharfkantigen Volumina leicht und schwerelos. Hächlers «Komplexe Raumstruktur II» wurde 1975 für das damalige Verwaltungszentrum der Schweizerischen Bankgesellschaft geschaffen. Im Jahr 2000 wurde sie zusammen mit dem Hochhaus der Stadt Zürich übergeben. Die Torsion der Monoformen bildet einen dynamischen Dialog mit dem Rechteckraster der Gebäudefassaden; auf die strenge Orthogonalität wird mit einem Zusammenspiel von Schrägen geantwortet, dem Blau-Grau der Gebäudehaut ein makelloses Weiss entgegengesetzt.

Technik 
Polyester faserverstärkt und ungesättigt, Stahl
Datierung 
1975
Standort 
Werdstrasse 75
Verwaltungszentrum Werd
8004 Zürich
Schweiz
Künstler/innen
Peter Hächler

Werbung