Niklaus Thut

Jean Hym/Franz Baur, Niklaus Thut, Niklaus-Thut-Platz

Jean Hym/Franz Baur, Niklaus Thut, Niklaus-Thut-Platz

Niklaus Thut

Public Art

Niklaus Thut ist ein stadtbild-prägendes Denkmal Zofingens. Der Brunnen wurde als Ersatz des verwitterten Gerechtigkeitsbrunnens von der Zofingia zu deren 75-Jahr-Jubiläum gestiftet.

Alt-Schultheiss Thut führte den Zofinger Trupp und rettete 1386 in der Schlacht bei Sempach Zofingens Ehre. Er wurde zum Stadthelden, indem er sich gemäss Legende das Zofinger Fähnlein in den Mund schob. Man fand es nicht wieder, noch heute fehlt das Zofinger Wappen in der Schlachtkapelle von Sempach. 

Jean Hym war der Bildhauer des Werks, bemalt wurde dieses von Fanz Baur (1864-1931).

Datierung 
1893
Standort 
Niklaus-Thut-Platz
4800 Zofingen
Schweiz

Die Broschüre «Kunst in Zofingen - 4 Rundgänge durch Altstadt und Umgebung» kann beim Stadtbüro Zofingen gratis bezogen werden. Sie wurde dank eines anonymen Spenders aus dem Kanton Solothurn realisiert. 

Künstler/innen
Jean Hym o.J.

Werbung