Ohne Titel

Jean Mauboulès, ohne Titel, Kantonsspital Olten

Jean Mauboulès, ohne Titel, Kantonsspital Olten

Ohne Titel

Public Art

Von der Baslerstrasse her auf das Kantonsspital zugehend, ist der Blick auf die Eisenplastiken von Jean Mauboulès besonders schön. Denn die geometrischen, aus Kuben zusammengesetzten metallenen Körper am Weg zum Haupteingang stehen in engem Bezug zur Architektur des von Ernst Schindler und Hermann Frey 1966 erbauten Krankenhauses. Jean Mauboulès schuf die sechs Objekte aus sandgestrahltem Stahlblech anlässlich des Um- und Anbaus, der den bestehenden Komplex um mehrere Gebäude erweiterte (2000 – 2012).

 

Jean Mauboulès wurde im Südwesten Frankreichs geboren und lebt seit 1968 im Kanton Solothurn. Nach einem Studium an der École des Beaux-Arts in Paris fand er in den 1960er-Jahren von der Malerei zu plastischen Arbeiten. Seit den 1970er-Jahren entstehen thematisch verwandte Gruppen von Collagen, Reliefs, Skulpturen und Objekten. Meist verwendet der Künstler Glas, Eisen und Stahl, seltener Holz oder Steine. Die Behandlung der Materialien ist für Mauboulès technisches Problem wie inhaltliche Aussage. Begriffe wie Konstruktion, Gewicht, Bewegung, Stabilität/Instabilität, Zufall, Licht und Schatten sind in seinem Vokabular zentral. Mauboulès’ Werk, obwohl intellektuell eigensinnig und formal unabhängig, steht konzeptuell und formal der konstruktiven Kunst und der Minimal Art nahe. Diese Haltung spiegelt sich besonders in den Metallskulpturen aus sandgestrahltem Stahlblech wider, die in freiem Rhythmus platziert sind und aus je zwei identischen U-förmigen Elementen bestehen, die einander in unterschiedlicher Weise zugeordnet sind. Die formale Strenge der Grundformen und die unterschiedliche Zuordnung erzeugen eine spielerische Spannung zwischen den Plastiken, und die raue, rostige Oberfläche des sandgestrahlten Metalls verbindet das Kunstwerk mit dem Organischen der umgebenden Natur. «Konstruktion und Material sind also die Mittel zum Zweck, unsere Sinneswahrnehmung zu schärfen und eine visuelle Beziehung zwischen Kunstwerk, Gebäudearchitektur und der parkähnlichen Umgebung herzustellen», liest man im Führer des Kantonsspitals Olten.

Technik 
Eisenplastik
Datierung 
2001
Objektmasse 
150 x 200 x 150
Material 

Eisen

Standort 
Baslerstrasse 150
Kantonsspital Olten
4600 Olten
Schweiz

Die Broschüre "Kunst in Olten - 5 Spaziergänge zu 83 Werken in der Stadt" kann beim Kunstmuseum Olten, Olten Tourismus und im Stadthaus gratis bezogen werden. Sie wurde dank eines anonymen Spenders realisiert. 

Künstler/innen
Jean Mauboulès

Werbung