SCARCH

SCARCH, Not Vital, Kantonsspital Graubünden Chur (Foto: Ralph Feiner)

SCARCH, Not Vital, Kantonsspital Graubünden Chur (Foto: Ralph Feiner)

SCARCH, Not Vital (Foto: Ralph Feiner)

SCARCH, Not Vital (Foto: Ralph Feiner)

SCARCH

Public Art

«SCARCH» ist das von Not Vital realisierte Siegerprojekt aus einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren. 

Das Werk «SCARCH: SCulpture-ARCHitecture» fügt sich nahtlos in die Reihe der architektonischen Skulpturen von Not Vital auf der ganzen Welt ein. Dass er für das Kantonsspital Graubünden dieses Werk geschaffen hat, zeugt von seiner tiefen Verbindung mit seiner Heimat und seiner Reverenz an diesen Ort. 
Die begehbare Metall-Skulptur in Form einer «8» verweist auf die Bedeutung dieser Zahl als Glückssymbol in vielen Kulturen und appelliert an die Ewigkeit. Symbolik hat in Vitals Werken eine grosse Bedeutung. So basieren diese oftmals auf numerologischen Erkenntnissen, was Dimensionierungen betrifft. Symbolisch ist für den Besucher auch der Übergang. Man besteigt die «8» über eine Treppe und verlässt sie über eine andere – so wie man krank oder verletzt ins Spital kommt und dieses gesund wieder verlässt. 

«SCARCH» ist ein Solitär mit Landmark-Funktion, der eine starke Präsenz auf dem Platz markiert und auf Augenhöhe mit den grossen Bauvolumina der Architektur von Staufer & Hasler Architekten kommuniziert. Das Werk wirkt sowohl rein skulptural vom Platz oder den Gebäuden aus betrachtet, von wo es je nach Perspektive wie eine liegende «8» aussieht, als auch in seiner Interaktivität, wenn man es besteigt.

Datierung 
2020
Objektmasse 
5.52 m x 8.17 m x 4 m
Andere 
Weight 11.8 to
Material 

Steel

Standort 
Loestrasse 170
7000 Chur
Schweiz
Künstler/innen
Not Vital

Werbung