Shorty

Shorty

Public Art

Der Basler Künstler Martin Chramosta porträtierte im Rahmen des städtischen Ausstellungs- und Kunstvermittlungsprojekts «Reactivate! Art in Public Space» in seiner Arbeit «Shorty – Freunde gesucht» eine Zuger Tierprominenz: Den Waldrapp Shorty, der im 2010 den Winter am Zugersee verbrachte. Waldrappe sind gesellige Zugvögel und wurden im 17. Jahrhundert in Europa ausgerottet. Shorty, Teilnehmer eines Wiederansiedlungsprojektes in Bayern, verlor den Anschluss an seine Artgenossen auf dem Weg in den Süden. Alleine in der kalten Schweiz zurückgeblieben, sucht er sich Freunde aus der lokalen Tierwelt – Gänse, Kormorane und Schafe – und wirkt dabei immer etwas fehl am Platz. Er überlebte den Winter und konnte im Frühjahr wieder in sein Brutgebiet zurückkehren. Die Geschichte hat Chramosta inspiriert, diese 2013 in seinem Projekt «Freunde gesucht» künstlerisch umzusetzen.  Während des Festivals «Reactivate! Art in Public Space» suchte die Shorty-Skulptur Kontakt zu verschiedenen etablierten Kunstwerken, so zum Beispiel auf der Holzkugel von Eugen Jans im Seebad Seeliken oder neben den Schwänen von Romano Galizia auf dem Vorstadtquai. 

Das Werk «Shorty» von Martin Chramosta stand am Vorstadtquai am Zugersee, bis es im September 2015 spurlos verschwand. Die kleine Bronzeplastik stellt eine naturgetreue Abbildung eines Waldrapps dar: Der dunkelfedrige, gänsegrosse Vogel zeichnet sich durch den langen, sichelförmig nach unten gebogenen Schnabel, den gedrungenen Körper mit dem lagen Hals, die kahlen Beine und die markanten Nackenfedern aus. Die klare Formensprache, die bewegt und detailliert modellierte Oberfläche und der dunkle Bronzeton tragen dazu bei, dass der Vogel von weitem täuschend echt aussieht.

Martin Chramosta wurde 1982 in Zürich geboren. er lebt und arbeitet in Basel und Wien. Er studierte an den Hochschulen der Künste in Basel und Bern. 2012 erhielt er den Kunstkredit Basel. 2013 war er für den Swiss Art Award nominiert. Chramosta ist mit seinen Arbeiten an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland präsent. 

Datierung 
2013
Objektmasse 
20 x 35 x 45
Material 

Bronze

Standort 
Vorstadtquai
6300 Zug
Schweiz

Eigentum Stadt Zug 

Künstler/innen
Martin Chramosta
Autor/innen
Jacqueline Falk

Werbung