Sonic Topologies – ein Klangfestival für das Hören der Stadtlandschaft

Sonic Topologies – ein Klangfestival für das Hören der Stadtlandschaft

Ereignistyp 
Event
Datum 
24.06.202226.06.2022
Adresse 
Zürich
Schweiz
Information 
Wieviele Arten gibt es, einen Ort zu hören? Das Festival Sonic Topologies widmet sich ganz der Klanglandschaft – und rückt diese auf vielfältige Weise in den Fokus. Am Wochenende vom 24. bis 26. Juni finden in Zürich Konzerte, Vorträge, Soundwalks und Workshops im Alten Botanischen Garten, Wasserreservoir Lyren, Wärmebad Käferberg und am Ufer des Zürichsees statt. Der experimentierfreudige Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur (Prof. Girot) der ETH Zürich hat lokale und internationale Expert*innen aus Musik, Kunst, Wissenschaft und Architektur eingeladen, um speziell für diese Orte Beiträge zu entwickeln.
 
Von der japanischen Musikerin Tomoko Sauvage mit ihren filigranen Wasser-Instrumenten, über die slowenischen Insekten-Experten Rok Šturm und Juan López, dem Zürcher Klangarchitekten Andres Bosshard, bis hin zur experimentellen Ambient-Künstlerin Perila laden die Präsentierenden das Publikum dazu ein, verborgene, überhörte und spekulative Klänge in der Stadt zu entdecken.
 
In Lyren füllen die Stimmen von Saadet Türkoz und Christian Zehnder die leeren Kammern des riesigen Wasserreservoirs. Im Alten Botanischen Garten lauscht das Publikum mit Patricia Jäggi und Nadine Schütz den Klänge der örtlichen Vögel und Bäume. im Schwimmbad tauchen die Zuhörenden buchstäblich in die Klänge eines schmelzender Gletschers ein, der im Rahmen des ETH Projektes ‘Melting Landscapes’ während drei Jahren dokumentiert wurde. Zum Abschluss des Festivals spielt das Schlagzeug-Duo Julian Sartorius und Camille Emaille auf zwei Booten mit den Wellen des Sees.
 
Das Programm von ‘Sonic Topologies’ ermöglicht überraschende Hörerfahrungen an alltäglichen und aussergewöhnlichen Orten. Fernab von den Hörsälen der ETH erkundet das Festival neue Wege, dem Klang der Landschaft zu begegnen - mit einer Kombination aus ortsspezifischer Klangkunst, innovativer Klangarchitektur und akustischer Ökologie.
 
Mit: 
Christian Zehnder, Institute for Landscape and Urban Studies, Tomoko Sauvage, Saadet Türköz, Hong-Kai Wang, Jen Reimer & Max Stein, Ludwig Berger, Mélia Roger, Aio Frei & Franziska Koch, Salomé Voegelin & Magda Drozd, Banu Çiçek Tülü, Gilles Aubry & Nathalie Anguezomo Mba Bikoro, Alexandra Supper, Olga Kokcharova und Nicola di Croce, Joel Cahen, Li Tavor, Perila, Andres Bosshard, Lärmschutz Zürich, Patricia Jäggi, Rok Šturm & Juan López, Nadine Schütz, Carlotta Darò, Fabian Gutscher, Julian Sartorius & Camille Emaille.
AddToAny buttons 

Werbung