Kunsthaus Pasquart — #artiststakeover

Stéphanie Baechler, #artistsstakeover, Instagram-Account Kunsthaus Pasquart, Screenshot

Stéphanie Baechler, #artistsstakeover, Instagram-Account Kunsthaus Pasquart, Screenshot

Stéphanie Baechler u.a., #artistsstakeover, Instagram-Account Kunsthaus Pasquart, Screenshot

Stéphanie Baechler u.a., #artistsstakeover, Instagram-Account Kunsthaus Pasquart, Screenshot

Alain Sahin u.a., #artistsstakeover, Instagram-Account Kunsthaus Pasquart, Screenshot

Alain Sahin u.a., #artistsstakeover, Instagram-Account Kunsthaus Pasquart, Screenshot

Karen Amanda Moser, #artistsstakeover, Instagram-Account Kunsthaus Pasquart, Screenshot

Karen Amanda Moser, #artistsstakeover, Instagram-Account Kunsthaus Pasquart, Screenshot

Karen Amanda Moser u.a., #artistsstakeover, Instagram-Account Kunsthaus Pasquart, Screenshot

Karen Amanda Moser u.a., #artistsstakeover, Instagram-Account Kunsthaus Pasquart, Screenshot

Kunsthaus Pasquart — #artiststakeover

Biel — Auch im Kunsthaus Pasquart in Biel wurde die ‹Cantonale Berne Jura 2020› nach vier Tagen Laufzeit temporär geschlossen... für die präsentierten 41 Kunstschaffenden bitter. Das Kunsthaus reagiert und nutzt geschickt den hauseigenen Instagram-Account mit respektablen rund 5000 Followern – das Kunstmuseum Bern hat nur 2500 mehr! Jeden zweiten Tag übernimmt einer oder eine der Cantonale-Teilnehmenden gegen Honorar für 24 Stunden den Account. Der überschaubare Zeitrahmen sei bei Bedarf verhandelbar, etwa für ein Konzert oder eine Lecture. Das Kunsthaus sagt zum Projekt: «Das Format ist flexibel und auf Situationen und Umstände anpassbar.[...]  Das ermöglicht uns als Institution, die in einigen Bereichen an vorgegebene Strukturen und Deadlines gebunden ist, Flexibilität.» 

In den «Posts» finden sich verschiedenste Formate, von Alan Sahins lustigen Screenshots –Nebenprodukten seiner Google-Street-View-Recherche – über Einblicke in Ateliers oder die Kunstproduktion bis hin zu Ausschnitten aus Kunstwerken, etwa einem Videowerk von Nicolle Bussien.

Das Pasquart hat das Format ‹artist@home› aus dem ersten Lockdown mit dem ‹#artisttakeover› erfolgreich weiterentwickelt und dabei so verallgemeinert, dass es dieses, als «spielerisches Instrument, Kunst jenseits der klassischen Präsentationsmodi und Organisationsstrukturen einer Kunstinstitution zu zeigen» auch weiterhin beibehalten möchte. 

Kunsthaus Pasquart, Cantonale Berne Jura, 16.12.2020–21.3.2021
https://www.pasquart.ch/en/event/cantonale-berne-jura-2020/
https://www.instagram.com/pasquart_/

Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ort Land
Cantonale Berne Jura 20.12.202021.03.2021 Ausstellung Biel/Bienne
Schweiz
CH
Autor/innen
Adrian Dürrwang

Werbung