Kunst Museum Winterthur | Gerry Schum - Fernsehgalerie

Kunst Museum Winterthur | Gerry Schum - Fernsehgalerie

Die aktuelle Ausstellung gibt einen Einblick in Schaffen und Philosophie des deutschen Videopioniers.

Im Umfeld der 1968-Jahre entwickelte Gerry Schum (1938–1973) die Idee, dass Kunst nicht nur in Museen angeschaut und in Galerien gekauft werden sollte, sondern kostenlos zu allen Menschen nach Hause kommen könne – und zwar über das damals angesagteste Medium überhaupt: das Fernsehen. Seine heute legendäre ‹Fernsehgalerie› und Werke der daran anschliessenden Videogalerie sind nun in Winterthur wieder zu entdecken.
Ausstellungen/Newsticker Datum Typ Ort Land
Gerry Schum 26.03.202211.09.2022 Ausstellung Winterthur
Schweiz
CH
Künstler/innen
Gerry Schum

Werbung