Georgia Sagri

Georgia Sagri, Shelter_Refuge I & II, 2022, Ausstellungsansicht Kunsthalle Friart. Foto: Stathis Mamalakis

Georgia Sagri, Shelter_Refuge I & II, 2022, Ausstellungsansicht Kunsthalle Friart. Foto: Stathis Mamalakis

Georgia Sagri, Case_L, 2022, Ausstellungsansicht Kunsthalle Friart. Foto: Stathis Mamalakis

Georgia Sagri, Case_L, 2022, Ausstellungsansicht Kunsthalle Friart. Foto: Stathis Mamalakis

Georgia Sagri

Fribourg — IASI: vier Buchstaben für eine einzigartige Praxis, die von der griechischen Künstlerin Georgia Sagri (* 1979, Athen) entwickelt wurde. Im Griechischen bedeutet das Wort iasi «Erholung» und Sagri hat im Laufe der Zeit eine Reihe von Technikenentwickelt, die auf Atmung, Bewegung und Stimme basieren. Sie verwendet sie für ihre eigene künstlerische Performance und setzt sie im Einzelunterricht mit Besucher :innen ein. Die Künstlerin als Heilerin? Seit etwa zehn Jahren beschäftigt sich Sagri mit dem menschlichen Körper und ist auf Pathologien fokussiert, die den Körper schwächen. Für sie ist der Körper ein politischer Ort, denn hier zeigt sich der Druck, den unsere kapitalistische Gesellschaft auf die Menschen ausübt. Wie die Künstlerin selbst ausdrückt: «IASI ist zu einer Untersuchung der physiologischen und pathologischen Zustände des Körpers in der globalisierten Gesellschaft geworden, die zu Autoimmunerkrankungen, Stress, Unwohlsein, Schlaflosigkeit, Panikattacken, Angstzuständen, Müdigkeit, Übelkeit, Essstörungen, Manie, Paranoia, Arthritis, Depressionen, Sucht, um nur einige zu nennen, verurteilt ist». In der Ausstellung in FriArt wird die Aufmerksamkeit besonders auf das Zwerchfell (als «Horizont » bezeichnet) und den Fall einer Panikattacke (‹Case_L›) gerichtet. An der Decke hängen grossformatige schematische Zeichnungen von Körpern aus Kohle, die Protokolle von IASI-Sitzungen darstellen. An der Wand kleinformatige metaphorische Landschaftsgemälde, die an Organe erinnern. Im oberen Stockwerk befinden sich die Shelter_Refuge: kleine Hütten aus natürlichen Materialien, die im Juni zum Schauplatz einer einwöchigen Performance geworden sind. Eine Ausstellung, die Kunstperformance, politischer Aktivismus und Selbsterholung miteinander verbindet.

Exhibitions/Newsticker Data Tipo Località Paese
Georgia Sagri, Case_L da 10.06.2022 a 31.07.2022 Ausstellung Fribourg
Schweiz
CH

Werbung